Textversion

Sie sind hier:

Wir sind geistige Wesen

Die große Illusion

Dunkle Materie ist nicht dunkel

Das Wissen um das Nichtwissen

Der liebe "böse Gott"

Keine Angst vor Gott

Den Verstand selbst bestimmen

Unsere Verwandte: die Queen

Geld aus dem Nichts

Geld und Macht

Die Reichen werden immer reicher

Macht und Ohnmacht

Weltliche Mächte und ihre kosmische Bedeutung

Macht durch (Werbe)strategie

Ego-Komplexe

Pornographie lebt von Sexualfeindlichkeit

Bewusstsein statt Machtkampf

Hilfe vom Bewusstsein

Von Werbetricks lernen

Tricks der Machthaber

Dichtung und Wahrheit

Dr. Peter Yoda: Insiderwissen

AIDS-Lüge?

Jan van Helsing: Geheimgesellschaften 3

David Icke: Ein Blick hinter die Kulissen

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Foto Fotolia

Haben Sie auch schon das Gefühl gehabt, überrumpelt worden zu sein? Sie tun etwas, was sie gar nicht tun wollten und fragen sich, wie ist denn das möglich? Wie konnten Sie sich nur so vereinnahmen lassen?
Jean-Jacques Rousseau hat mal gesagt: „Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.“
Um in diesem Sinne frei zu werden, hilft es, die Strategien zu kennen, welche Menschen oft anwenden, um andere zu vereinnahmen.

Nörgeln

Nörgeln ist eine sehr erfolgreiche Methode, andere zu vereinnahmen. Speziell pflichtbewusste oder unsichere Menschen, die Konflikte flüchten, kann ein Nörgler bis an den Rand der Belastungsfähigkeit treiben.

Jammern und Klagen

Der Jammerer erzählt in immer neuen Varianten, wie er ungerecht Opfer seines Chefs, seiner Nachbarn, seiner Eltern oder irgendwelcher Institutionen wurde. Als gutmütiger Mensch versuchen Sie, Stunden um Stunden ihm zu helfen, Lösungen zu finden, doch seine Situation ändert sich nie.

Schmeicheln

Der Schmeichler erspürt, für welche Komplimente Sie empfänglich sind und stellt persönlich Nähe und Vertrautheit her. In der positiven Emotion, welche das Lob erzeugt, merkt man gar nicht, wie er einen für seine Anliegen vereinnahmt.

Ein schlechtes Gewissen machen

Ein Satz wie: „Ich dachte, auf Sie könnte man sich verlassen“ ist für die meisten Menschen schwer zu ertragen. Speziell Pflichtbewusste werden oft Opfer von Menschen, die leicht mit Schuldgefühlen manipulieren.

Einschüchtern

In Abhängigkeitsverhältnissen droht der Machthaber mit Sanktionen im Falle eines Neins. Oft genügt es, mal ein Exempel zu statuieren, das möglichst alle Untergebenen mitbekommen. Das Drohpotential allein zeigt dann schon Wirkung. Die Angst dominiert. Die übliche Vereinnahmungsstrategie in der Wirtschaft und im Staat.

Zeitdruck erzeugen

Der Druck, sich sofort entscheiden zu müssen, verunmöglicht das Nachdenken und Spüren, was man eigentlich will.

Gruppendruck erzeugen

Ein sehr mächtiges Instrument! Wer nicht gruppenkonform entscheidet, riskiert, die Zuneigung und Wertschätzung der Gruppe zu verlieren, was unter Umständen sogar existentielle Folgen haben kann. So bedeutete beispielsweise jahrhundertelang die Exkommunikation aus der katholischen Kirche das Aus! Man verlor alle Rechte!

Abladen, delegieren

Bei Menschen, die schlecht nein sagen können, haben Delegierer ein leichtes Spiel. Sie reichen ihnen die unliebsamen Arbeiten einfach weiter, oft sehr freundlich und charmant, auch als Bittsteller oder mit der Mitleidstour. Und wenn man dann noch erfährt, um was für ein wichtiges Projekt es sich handelt….

Hartnäckiges Dranbleiben

Ein hartnäckiger Machthaber lässt sich nicht von einem Nein abschrecken. Er kommt immer wieder auf seine Anliegen zurück, bis er sein Ziel, möglicherweise portionenweise, erreicht hat. Oft stecken hinter einer solchen Hartnäckigkeit langfristige Pläne, die mit allen Tricks Schritt für Schritt durchgesetzt werden.

Täuschen

Massives Täuschen nennt man Betrug, was viele Machthaber dennoch nicht davor zurückschrecken lässt. Üblich aber sind die sanften Formen: Man betont den Nutzen und bagatellisiert oder verheimlicht die Nachteile.

**************************************************



Möchten Sie öfter mal gerne nein sagen können, das schaffen Sie aber irgendwie nicht? Dann lesen Sie den kleinen Coach von Sigrid Engelbrecht: Lass Dich nicht vereinnahmen. Die beste Strategie, sich von den Ansprüchen anderer zu befreien. Gräfer und Unzer Verlag München 2010

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Siehe auch:

Warum Bewusstsein bekämpft wird Macht und Ohnmacht Herrscher sind kleine Lichter Das Herz braucht keine Herrschenden Der gute Freund in uns

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************

Siehe auch:
Wir sind geistige Wesen
Die große Illusion
Dunkle Materie ist nicht dunkel
Das Wissen um das Nichtwissen
Der liebe "böse Gott"
Keine Angst vor Gott
Den Verstand selbst bestimmen
Unsere Verwandte: die Queen
Geld aus dem Nichts
Geld und Macht
Die Reichen werden immer reicher
Dr. Peter Yoda: Insiderwissen
Macht durch (Werbe)strategie
Von Werbetricks lernen
Tricks der Machthaber
Dichtung und Wahrheit
Macht und Ohnmacht
Weltliche Mächte und ihre kosmische Bedeutung
Bewusstsein statt Machtkampf
Hilfe vom Bewusstsein
Ego-Komplexe
Pornographie lebt von Sexualfeindlichkeit
AIDS-Lüge
Jan van Helsing: Geheimgesellschaften 3
David Icke: Ein Blick hinter die Kulissen
Der Blick hinter das Ego
Die tausend Stimmen im Kopf
Die gute Nachricht
Bewusstsein oder Ego
Massenhypnotisiert
Universalisierung
Unmoralische Moral
Wer bist Du?
Wem nützen Zinsen?
Wer regiert wirklich?
Es gibt keine Heiligen
Religion und Ego
Wer hat das Sagen?
Gefangen in Wertungen
Bewusste Lehrer sind auch Schüler
Organspende - nein
Achtung System
Das Ego lebt vom Kampf
Sie alle glauben an Reinkarnation
Unbemerkte Gewalt
Hohensee: Lob der Faulheit
Eurokrise - müsste nicht sein
Unser Leben - ein Traum
Macht zeigt Machtlosigkeit
Diese Welt lebt vom Kampf
E-Mail an Papst Franziskus
Vereinigt im Bewusstsein
Wie glaubwürdig ist Papst Franziskus?
Wie gehe ich mit Kritik um?
Kampflos frei
Alles gratis
Nahtoderlebnis eines Hirnforschers
Frei von Manipulation
Eine Lüge bleibt eine Lüge
Das trage ich nicht mit
Lieber frei als belastet
Lebenskraft Erotik
Eine Welt voller Verlierer
Was tun mit diesem Wissen?
Ungleichheit ist eine Illusion
Versteckte Kriegsführung
Gott ist normal
Wir sind alle Schauspieler
Das Herz braucht keine Herrschenden
Wem nützt unsere Verzweiflung?
Der Sexualkomplex
Warum Bewusstsein bekämpft wird
Darum leiden wir
Herrscher sind kleine Lichter
Sich ändern statt kämpfen
Herrschen ist gleich herrschen
Brutalität hat zwei Seiten
Umsetzen statt durchsetzen
Hölle selfmade
Heimlich hypnotisiert
Abwertung als Machtinstrument
Das Drehbuch dieser Welt
Herrscher-Porträt
Nichts gegen Geld, wenn...
Auch Herrscher sind nur Benutzte
Herrschern keine Energie geben
Kontraproduktive Sexualmoral
Gott braucht keine Priester
Krieg kommt nie von Gott
Die Erde ist ein Geschenk
Herrscher erkennen
Klarblick statt Kritik