Textversion

Sie sind hier:

Wir sind geistige Wesen

Die große Illusion

Dunkle Materie ist nicht dunkel

Das Wissen um das Nichtwissen

Der liebe "böse Gott"

Keine Angst vor Gott

Den Verstand selbst bestimmen

Unsere Verwandte: die Queen

Geld aus dem Nichts

Geld und Macht

Die Reichen werden immer reicher

Macht und Ohnmacht

Weltliche Mächte und ihre kosmische Bedeutung

Macht durch (Werbe)strategie

Ego-Komplexe

Pornographie lebt von Sexualfeindlichkeit

Bewusstsein statt Machtkampf

Hilfe vom Bewusstsein

Von Werbetricks lernen

Tricks der Machthaber

Dichtung und Wahrheit

Dr. Peter Yoda: Insiderwissen

AIDS-Lüge?

Jan van Helsing: Geheimgesellschaften 3

David Icke: Ein Blick hinter die Kulissen

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Sie haben vielleicht auch schon einmal eine Hypnoseshow gesehen. Wenn nicht, würde ich Ihnen das anraten. Es gibt viele solche Hypnoseshows auch auf Youtube zu sehen.

Der Hypnotiseur* will zum Beispiel bei dem Hypnotisierten* erreichen, dass er seinen Arm nicht mehr heben kann, wenn er wieder aufwacht. Wie erreicht er das? Er programmiert ihn entsprechend, d.h. er suggeriert ihm immer und immer wieder das zu erreichende Ziel auf der Ebene des hypnotischen Bewusstseins, in dem der Hypnotisierte sich befindet. Dabei konstruiert er auch gedankliche Ausweglosigkeiten.

So führt der Hypnotiseur seinen „Probanden“ schon in einen tiefen hypnotischen Schlaf. „Du schläfst immer tiefer und tiefer, und dabei geht es dir sehr gut. Ich zähle bis drei und mit jeder Zahl schläfst du noch tiefer. Dein Körper wird schwer und schwerer, und je schwerer er wird, desto tiefer schläfst du. Und du merkst auch, je mehr du dich dagegen wehrst, desto tiefer sinkst du in den Schlaf.“ Es gibt kein Entrinnen, der Weg ist vorgegeben und von ihm kann nicht abgewichen werden. Irgendwann suggeriert der Hypnotiseur ihm dann zum Beispiel: „Dein rechter Arm ist schwer und wird immer schwerer und schwerer. Je mehr du ihn zu bewegen oder heben versuchst, desto schwerer wird er.“ Wieder eine Ausweglosigkeit und Endlosspirale. „Der Arm ist wie am Körper angewachsen“, geht dann zum Beispiel die Suggestion weiter. „Du kannst ihn nicht mehr bewegen. Je mehr du es versuchst, desto fester klebt er am Körper.“ Und wieder die Ausweglosigkeit. Das bewirkt, dass der aus dem hypnotischen Schlaf Erwachte tatsächlich seinen Arm nicht mehr bewegen kann, bis der Hypnotiseur ihn mit einer anderen Suggestion befreit.

lassedesignen - Fotolia.com

Genauso wie die Show-Hypnotiseure arbeiten auch die Ego-Gedankenenergiefelder und ihre Profiteure. Wer seine Gedanken beobachtet, weiß, dass allen dunklen Ereignisse und auch allen körperlichen Beschwerden entsprechend dunkle Gedanken (Suggestionen) vorausgehen. Die meisten Menschen achten nicht auf ihre Gedanken und lassen sich darum von dem Gedankenstrom, sprich den Gedankensuggestionen, wie die Hypnotisierten auf der Show-Bühne freiwillig und blind programmieren und steuern.

Die unzähligen Gedanken, die in uns Menschen ablaufen, sind voll mit Ausweglosigkeiten und abwärts drehenden Gedankenspiralen. Wer seine Gedanken bewusst beobachtet, merkt das bald. Auch der merkt es, der seine Gedanken selbst bestimmen will zum Beispiel im Sinne des positiven Denkens. Darum fällt uns allen das positive und aufbauende Denken so schwer.

Die Profiteure der Ego-Gedankenkomlexe haben natürlich kein Interesse daran, den suggestiven Gedankenstrom, der von den Ego-Energiefeldern ausgeht, abzuschalten, wenigstens so lange nicht, wie sie davon profitieren. Im Gegenteil: sie nähren ihn. Leider stoppen auch die Hypnotisierten die manipulierenden Gedanken nicht, weil sie hypnotisiert sind und nicht merken, was abläuft. Nur deshalb ist diese Welt so, wie sie ist. Und auch nur deshalb kann eine kleine Minderheit die Welt dominieren.

Manche Hypnotiseure holen sich von dem zu Hypnotisierenden noch vor der Hypnose nicht nur das ausdrückliche Einverständnis, ihn hypnotisieren und suggestiv manipulieren zu dürfen, sondern auch das Versprechen, freiwillig selber alles zu tun, um so schnell wie möglich in den hypnotischen Zustand zu fallen. Der durch die Suggestion bewirkte hypnotische Zustand wird ihm als ein tolles Erlebnis verkauft, das Spaß verspricht und etwas Erstrebenswertes ist. Auch beteuert der Hypnotiseur dem zu Hypnotisierenden, dass er ihn gegen seinen Willen weder hypnotisieren wolle noch könne. Es liege alles an seiner Freiwilligkeit, ob es gelingt oder nicht. Und so lassen sich viele freiwillig auf die Hypnose und die Suggestionen ein und geben in freudiger Erwartung ihre Zustimmung dazu.

Dasselbe kann man auch auf der Weltenbühne beobachten. So vieles wird uns heute als „in“, „geil“, „toll“, „modern“, „super“, „lässig“, „angenehm“ angepriesen, was es aus einer tieferen Sicht gar nicht ist. Und umgekehrt: Erstrebenswertes wird lächerlich gemacht und als „spießig“, „doof“, „von gestern“, „überholt“, „daneben“ usw. abgetan. Und kritische Stimmen, die uns erwecken könnten, werden mit einem Schimpfwort (z.B. „Verschwörungstheoretiker“, „Sektierer“, „Linker“, „Rechter“…) als rotes Tuch gebrandmarkt, damit sich möglichst niemand mit ihrer Botschaft befasst. Die Massenmedien spielen dabei eine Hauptrolle.

Das erhöht die freiwillige Aufnahmefähigkeit der Menschen für die gewünschten Gedanken-Suggestionen.

Was können wir tun? Bewusstsein entwickeln. Suggestionen funktionieren nicht bei einem Menschen, der die Suggestionen und ihre Ausweglosigkeiten und Endlosspiralen durchschaut. Wie erlangen wir diese Bewusstheit? Nicht mit unserem Kopf, nicht mit unserem Verstand und unserem Eigenwillen. Aber mit unserem Herzen, denn dort fließt das ewige, göttliche Bewusstsein, das über allen eigenwilligen Programmen (Software) der Ego-Welt steht. Die demütige und ehrliche, aufrichtige Hingabe an das göttliche Bewusstsein in unserem Herzen bringt uns die Wachheit.
Vergessen wir nicht, das göttliche Bewusstsein immer wieder um seine Hilfe und seinen Schutz und sein Heil zu bitten, denn das göttliche Bewusstsein beachtet den freien Willen.

___________________________

*Diese Begriffe sind hier geschlechtsneutral verwendet.

Siehe auch:

Massen-hypnotisiert Warum Bewusstsein bekämpft wird Das Ur-Sonnenlicht in uns Lebensstrom versus Egostrom Wir sind alle Schauspieler

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Siehe auch:
Wir sind geistige Wesen
Die große Illusion
Dunkle Materie ist nicht dunkel
Das Wissen um das Nichtwissen
Der liebe "böse Gott"
Keine Angst vor Gott
Den Verstand selbst bestimmen
Unsere Verwandte: die Queen
Geld aus dem Nichts
Geld und Macht
Die Reichen werden immer reicher
Dr. Peter Yoda: Insiderwissen
Macht durch (Werbe)strategie
Von Werbetricks lernen
Tricks der Machthaber
Dichtung und Wahrheit
Macht und Ohnmacht
Weltliche Mächte und ihre kosmische Bedeutung
Bewusstsein statt Machtkampf
Hilfe vom Bewusstsein
Ego-Komplexe
Pornographie lebt von Sexualfeindlichkeit
AIDS-Lüge
Jan van Helsing: Geheimgesellschaften 3
David Icke: Ein Blick hinter die Kulissen
Der Blick hinter das Ego
Die gute Nachricht
Bewusstsein oder Ego
Die tausend Stimmen im Kopf
Massenhypnotisiert
Universalisierung
Wer bist Du?
Wem nützen Zinsen?
Wer regiert wirklich?
Es gibt keine Heiligen
Religion und Ego
Wer hat das Sagen?
Gefangen in Wertungen
Bewusste Lehrer sind auch Schüler
Organspende - nein
Achtung System
Das Ego lebt vom Kampf
Sie alle glauben an Reinkarnation
Unbemerkte Gewalt
Hohensee: Lob der Faulheit
Eurokrise - müsste nicht sein
Unser Leben - ein Traum
Macht zeigt Machtlosigkeit
Diese Welt lebt vom Kampf
E-Mail an Papst Franziskus
Vereinigt im Bewusstsein
Wie glaubwürdig ist Papst Franziskus?
Wie gehe ich mit Kritik um?
Kampflos frei
Alles gratis
Nahtoderlebnis eines Hirnforschers
Frei von Manipulation
Eine Lüge bleibt eine Lüge
Das trage ich nicht mit
Lieber frei als belastet
Lebenskraft Erotik
Eine Welt voller Verlierer
Was tun mit diesem Wissen?
Ungleichheit ist eine Illusion
Versteckte Kriegsführung
Gott ist normal
Wir sind alle Schauspieler
Das Herz braucht keine Herrschenden
Wem nützt unsere Verzweiflung?
Der Sexualkomplex
Warum Bewusstsein bekämpft wird
Darum leiden wir
Herrscher sind kleine Lichter
Sich ändern statt kämpfen
Herrschen ist gleich herrschen
Brutalität hat zwei Seiten
Umsetzen statt durchsetzen
Hölle selfmade
Abwertung als Machtinstrument
Das Drehbuch dieser Welt
Herrscher-Porträt
Nichts gegen Geld, wenn...
Auch Herrscher sind nur Benutzte
Herrschern keine Energie geben
Kontraproduktive Sexualmoral
Gott braucht keine Priester
Krieg kommt nie von Gott
Die Erde ist ein Geschenk
Herrscher erkennen
Klarblick statt Kritik

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************