Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Buch: Die Freiheit kommt vom Herzen

Impressum

Kontakt

Foto Fotolia

Der Belgier Olivier De Schutter ist seit 2008 UN-Sonderbeauftragter für das Recht auf Ernährung und somit Nachfolger von Jean Ziegler.
In dem Bericht, den er dem UNO-Menschenrechtsrat am 08.03.2011 in Genf vorgelegt hat, nennt er als wichtigste Maßnahmen, um auch in Zukunft noch die stark anwachsende Weltbevölkerung zu ernähren: die Unterstützung der Kleinbauern und die Umstellung auf ökologischen Anbau.
(Vergleiche z.B.: „Wirtschaftliche Entwicklung, 15.03.2011“ auf www.menschliche-entwicklung-staerken.de)

Nach seinem Bericht ist der Biolandbau in Entwicklungsländern der konventionellen Landwirtschaft weit überlegen!
So würden ökologische Landwirtschaftsprojekte in 57 Entwicklungsländern eine durchschnittliche Steigerung der Ernteerträge um 80% aufweisen, in den afrikanischen Projekten betrage die Steigerung sogar durchschnittlich 116%.
Positives Beispiel Malawi: Dort hat die Regierung alle Subventionen für Kunstdünger gestrichen und statt dessen biologische Anbaumethoden gefördert. In der Folge stieg die Produktion von Mais um 100 %.

Olivier De Schutter berichtet auch über Erfolge im Anbau von Bio-Reis in Bangladesch, Indonesien und Vietnam. Die Minderung des Insektizid-Einsatzes führte zu einer Ertragssteigerung um bis zu 92 %. Nach De Schutter könnten Kleinbauern in den von Nahrungsmittelknappheit betroffenen Ländern ihre Produktionsmengen innerhalb von zehn Jahren verdoppeln, indem sie zum ökologischen Landbau wechseln. Und genau so wichtig: Kleinbauern und ihre Zusammenschlüsse müssen mit ihren Produkten ein höheres Einkommen erzielen.

Was macht die westliche Welt mit einem solchen Wissen? Warum liest oder hört man kaum etwas davon in den Massenmedien? Warum macht man daraus keine Schlagzeilen?
Durch entsprechende Aufklärung und Unterstützung und Förderung der Kleinbauern in den Entwicklungsländern könnte die westliche Welt viele Menschenleben retten und vielen armen Menschen ein freies und lebenswertes Leben ermöglichen – ohne den Einsatz einer menschenfeindlichen und zerstörerischen Kriegsmaschinerie!

**************************************************

Das neuste Buch von Rolf Börlin



"Die Freiheit kommt vom Herzen
Die Entwicklung der Verwicklung"

Das Buch weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden.
-
Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über allen unseren Vorstellungen und Meinungen steht.
-
Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen - das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.

Hier bestellen (bitte klicken)
Mehr erfahren

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Weitere News:

1 2 3 4   »

Weitere Themen:

FIT-JA REZEPTE WIE ERNÄHRE ICH MICH RICHTIG? SÄURE-BASEN-GLEICHGEWICHT OPTIMIST ODER PESSIMIST?
DIE ANDERE SEITE DER MILCH VORSICHT GLUTAMAT ENERGIE DURCH LEBENSMITTEL MINERALIEN: WIEVIEL SIND DRIN?
ZUR RUHE FINDEN VERSTAND, HERZ UND BEWUSSTSEIN DER MENSCH IST EIN BIOTOP FIT VON INNEN
WOHLFÜHLTIPPS ERNÄHRUNG KRANKHEIT UND SEELE WARUM VEGETARISCH!? VEGETARISCHE REZEPTE