Textversion

Sie sind hier:

Krankheit als Sprache der Seele

Meditation als Weg zur Seele

Den eigenen Schatten anschauen

Körper und Bewusstsein

Quälende Ohrgeräusche: Tinnitus

Spontanheilung

Alles aus - oder doch nicht?

Organe wachsen nach

Unser Lebensstil bestimmt unsere Gene

Böse Erreger oder falsche Lebensweise?

Die Krankheits-Erfinder

Norman Walker: jünger werden!

Martin Frischknecht: Power Tube

Fussreflexzonen-Massage

Entgiften über die Füße:

Alternative Krebstherapien

"Krebskur total" nach Rudolf Breuß

Atlas Korrektur nach Schümperli

Dr. Peter Yoda: Insiderwissen

Selbstliebe statt Depression

Voraussetzung für Gesundheit

Konflikte lösen - wieder gesund werden

Burnout - eine gesunde Reaktion der Seele

In diesem Augenblick - eine Verinnerlichung

Symptome als Botschaften erleben

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Rüdiger Dahlke

Wenn wir krank sind, neigen wir gerne dazu, uns als unschuldiges Opfer irgendwelcher Unvollkommenheiten der Natur zu sehen. Allenfalls glauben wir noch, dass manche Krankheiten eine Folge von schädlichen äußeren Einflüssen sind, an denen wir Menschen nicht unschuldig sind, wie z.B. ungesundes Essen oder Rauchen oder Schadstoffe in der Luft oder im Essen, schädliche Erdstrahlen, unglückliche Lebensumstände usw. Dass unser Kranksein aber auch Ausdrucksform psychischer Konflikte ist, weisen wir in der Regel weit von uns.

Täter statt Opfer

Genau aber die seelischen Aspekte vom Kranksein rückt der Arzt und Psychotherapeut Ruediger Dahlke mit seinen beiden Büchern: "Krankheit als Weg" und "Krankheit als Sprache der Seele" in den Vordergrund. Der Kranke wird nicht mehr als Opfer gezeigt, sondern als Täter, als Verursacher seiner eigenen Krankheit. In der Symbolik der Krankheit spiegelt sich dabei das jeweilige Problem des Patienten.

Große Chance

Diese Sichtweise mag auf den ersten Blick unbequem sein, entpuppt sich aber bald für einen lernwilligen Menschen als große Chance. Die Krankheit verliert das (Un)heimliche. Es gibt keine unbekannte, unkontrollierbare, suspekte Kraft außerhalb von uns mehr, die jeden von uns jederzeit unheilvoll treffen könnte, vor der keiner sicher ist. Nein, die Krankheit wird zur Sprache der Seele, die uns damit hilft, unsere seelischen Probleme zu sehen. Sie ermöglicht uns dadurch, unsere inneren Konfklikte zu lösen, um von innen her wieder frei, glücklich und energievoll zu werden.

Symbolik spiegelt sich im Wortschatz

Nahezu alle wesentlichen Krankheitssymptome werden in den beiden Büchern besprochen und die verblüffende Symbolik offen gelegt. Man kann nur staunen, mit welcher Deutlichkeit der Körper zu uns spricht. Vieles spiegelt sich auch in unserem Wortschatz und unseren Redewendungen wieder: So hat man die Nase voll, man fiebert einer Sache entgegen, man ist weitsichtig oder kurzsichtig, man begreift, aber behauptet. Man kann jemanden nicht riechen, in gewissen Situationen bekommt man keine Luft mehr, man will jemandem etwas husten, man muss vor Wut nach Luft schnappen, süße Mädchen möchte man am liebsten vernaschen. Einiges verschlägt einem den Appetit, von vielem wird einem ganz übel, oder es wird einem schlecht, wenn man ihn sieht, man schluckt seinen Ärger hinunter, ist sauer, oder etwas schlägt einem auf den Magen. Man hat Schiss oder macht vor Angst in die Hosen, oder man schwitzt Blut und Wasser oder etwas liegt einem im Magen oder man spuckt Gift und Galle.... usw. usf.

Das macht fit!

Wer kennt nicht Krankheiten? Es tut echt gut, nicht nur die Symptome zu bekämpfen, sondern auch den Ursachen seiner Krankheit mehr und mehr auf die Spur zu kommen. Es ist zwar im ersten Augenblick möglicherweise nicht angenehm, die Symbolik einer Krankheit auf sich wirken zu lassen, aber schließlich macht es enorm frei, je mehr wir die Hintergründe erfassen und auch bereit sind, von einer Krankheit zu lernen und etwas in unserem Leben zu verändern.
Die Symbolik einer Krankheit zu entdecken, ist mit diesen wunderbaren Büchern von Dahlke nicht schwer. Jeweils am Ende gibt es ein ausführliches Register, das einem die Suche und Orientierung erleichtert.

Thorwald Dethlefsen, Ruediger Dahlke: Krankheit als Weg. Deutung und Be-Deutung der Krankheitsbilder.
Ruediger Dahlke: Krankheit als Sprache der Seele. Be-Deutung und Chance der Krankheitsbilder.

Siehe auch:
Meditation als Weg zur Seele
Den eigenen Schatten anschauen
Körper und Bewusstsein
Quälende Ohrgeräusche: Tinnitus
Spontanheilung
Alles aus - oder doch nicht?
Organe wachsen nach
Unser Lebensstil bestimmt unsere Gene
Böse Erreger oder falsche Lebensweise?
Die Krankheits Erfinder
Power Tube
Fußreflexzonen-Massage
Entgiften über die Füße
Norman Walker: jünger werden!
Alternative Krebstherapien
"Krebskur total" nach Rudolf Breuß
Atlas Korrektur nach Schümperli
Dr. Peter Yoda: Insiderwissen
Gesunde Ernährung
Fühlen und Denken
Fit werden und bleiben
Selbstliebe statt Depression
Voraussetzung für Gesundheit
Ruediger Dahlke: Peace Food
Das Bewusstsein um Hilfe bitten
Konflikte lösen, wieder gesund werden
Burnout - eine gesunde Reaktion der Seele
In diesem Augenblick - eine Verinnerlichung
Symptome als Botschaften erleben
Gefährliche Diagnosen
Nasendusche hilft
Ein Spaziergang auf dem Trampolin

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************