Textversion

Sie sind hier:

Krankheit als Sprache der Seele

Meditation als Weg zur Seele

Den eigenen Schatten anschauen

Körper und Bewusstsein

Quälende Ohrgeräusche: Tinnitus

Spontanheilung

Alles aus - oder doch nicht?

Organe wachsen nach

Unser Lebensstil bestimmt unsere Gene

Böse Erreger oder falsche Lebensweise?

Die Krankheits-Erfinder

Norman Walker: jünger werden!

Martin Frischknecht: Power Tube

Fussreflexzonen-Massage

Entgiften über die Füße:

Alternative Krebstherapien

"Krebskur total" nach Rudolf Breuß

Atlas Korrektur nach Schümperli

Dr. Peter Yoda: Insiderwissen

Selbstliebe statt Depression

Voraussetzung für Gesundheit

Konflikte lösen - wieder gesund werden

Burnout - eine gesunde Reaktion der Seele

In diesem Augenblick - eine Verinnerlichung

Symptome als Botschaften erleben

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Buch: Die Freiheit kommt vom Herzen

Der erfolgreiche Dreiakter „Knock oder der Triumph der Medizin“ vom französischen Schriftsteller Jules Romain erzählt die Geschichte des Landarztes Knock, der in einem Bergdorf mit der Situation konfrontiert ist, dass alle Bewohner kerngesund sind. Da definiert Knock das Kranksein neu: „Jeder gesunde Mensch ist ein Kranker, der es noch nicht weiß.“ Listig bringt er den Dorflehrer dazu, den Einwohnern Vorträge über Gefahren von Mikroben zu halten. Dann lädt der Arzt die Bewohner zu einer kostenlosen Konsultation ein, um die „unheimliche Ausbreitung von Krankheiten aller Art einzudämmen“, die seit einigen Jahren in der bisher so gesunden Region um sich greifen würden. Das Wartezimmer füllt sich, und Knock diagnostiziert bei den unbedarften Dörflern sonderliche Symptome, die eine ständige Betreuung durch den Arzt erforderlich machen. Die Leute werden kränker und kränker und bald gleicht das Dorf einem einzigen Hospital.

Jörg Blech zeigt in seinem Buch: „Die Krankheitserfinder“ auf, wie dieses groteske Bühnenstück im echten Leben fortgeschrieben wird. In Deutschland ist es nach Blech nicht mehr nur ein verführerischer Arzt, der den Menschen die Gesundheit austreibt, sondern eine ungleich größere Macht, die moderne Medizin. Ärzteverbände und Pharmafirmen, absurderweise oft von Patientengruppen unterstützt, predigen eine Heilkunst, die keine gesunden Menschen mehr kennt. Gesundheit wird als ein Zustand definiert, den eigentlich keiner mehr erreichen kann. Das Kranksein wird dagegen normal. Global operierende (Pharma)konzerne engagieren erfinderische Werbeagenturen, welche die normalen Prozesse des Lebens, Geburt, Alter, Sexualität, Nicht-Glücklichsein usw. systematisch als krankhaft erscheinen lassen. Die Erfinder neuer Krankheiten und Behandlungsmethoden werden massiv gesponsert und die Absatz bringenden Neuerungen mithilfe der verschiedenen Medien, internationaler Organisationen und der Gesetzgebung verbreitet. Jeden Tag erscheinen tausende von medizinischen Artikeln.

So werden persönliche und soziale Probleme als medizinisches Problem, leichte Probleme als Vorboten schwerer Leiden und Risiken als Krankheiten verkauft und aus seltenen Symptomen macht man grassierende Seuchen, die ein staatliches Eingreifen verlangen. Medikalisierung wird zum Megatrend und regelmäßiger Check-up zur Notwendigkeit erklärt.

Beispiele gibt es viele: So leiden in Deutschland z.B. plötzlich unzählige lebhafte Kinder – man spricht von einer Million in Deutschland – an einer psychischen Krankheit, dem so genannten ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Symptom) und müssen mit einem Wundermedikament behandelt werden. Das Risiko von Knochenschwund im Alter wird zur Krankheit „Osteoporose“ aufgebläht. Aus meist ernährungsbedingten oder psychischen Darmsymptomen (Blähungen, Durchfall, Bauchweh) macht man das Reizdarmsyndrom, die lebenswichtige Substanz Cholesterin wird zur „Zeitbombe für die Gesundheit“ erklärt und regelmäßige Kontrolle des Cholesterinwertes ab 30 dringendst empfohlen. Kardiologen bekommen dadurch neue Patienten, Medikamente zur Senkung des Cholesterinwertes werden in Milliardenhöhe verkauft, Ernährungsindustrien machen mit cholesterinfreien Produkten das große Geschäft.
Mit der Empfehlung eines niedrigeren Grenzwertes bei der Blutdruck-Messung durch die ‚Deutsche Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdruckes’, einem 1974 gegründeten Interessenverbundes aus Ärzten und Mitarbeitern von Pharmafirmen, verdreifacht sich über Nacht die Zahl der Patienten, die an hohem Blutdruck leiden, der medikamentös behandelt werden sollte.

Während in Japan die Symptome der so genannten Wechseljahre so gut wie unbekannt sind, werden in Deutschland den Frauen Hormone verschrieben. Und bei den Männern wird das natürliche Abklingen des sexuellen Verlangens (im früheren oder späteren Alter) als Ehe zerstörende Impotenz interpretiert, die dank Viagra u.ä. heute nicht mehr sein muss. Während die Medizin die Sexualität früher eher als gesundheitsschädlich sah und Mäßigung forderte, wird heute den Menschen eine Medizin verordnet, in der regelmäßiger Sex zur Gesundheit und zur Pflicht gehört.
Und, und, und….

Die mir vorliegende 2. Auflage von Blechs Buch stammt aus dem Jahre 2003. In der Zwischenzeit haben die Krankheitserfinder weitere gewaltige Erfolge erzielen können. Man denke z.B. nur an SARS, an die Vogelgrippe, an die Schweinegrippe…

Und wie sieht es mit Aids aus. Da bestimmen noch nicht einmal mehr die Symptome, ob ich als gesund oder krank eingestuft und eventuell medikamentös behandelt werde, sondern bloß das Ergebnis eines in Fachkreisen umstrittenen Tests!

„Stellen Sie sich vor, Sie sind gesund und wissen es nicht“, heißt ein Kapitel in Blechs spannendem Buch. Ein gutes Schlusswort zum Nachdenken!

__________________________
Jörg Blech: Die Krankheits Erfinder. Wie wir zu Patienten gemacht werden. S.Fischer-Verlag

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Siehe auch:

Krankheit als Sprache der Seele
Meditation als Weg zur Seele
Den eigenen Schatten anschauen
Körper und Bewusstsein
Quälende Ohrgeräusche: Tinnitus
Spontanheilung
Alles aus - oder doch nicht?
Organe wachsen nach
Unser Lebensstil bestimmt unsere Gene
Böse Erreger oder falsche Lebensweise?
Power Tube
Fussreflexzonen-Massage
Entgiften über die Füße
"Krebskur total" nach Rudolf Breuß
Alternative Krebstherapien
Norman Walker: jünger werden
Atlas Korrektur nach Schümperli
Dr. Peter Yoda: Insiderwissen
Fühlen und Denken
Fit werden und bleiben
Gesunde Ernährung
Selbstliebe statt Depression
Voraussetzung für Gesundheit
Ruediger Dahlke: Peace Food
Das Bewusstsein um Hilfe bitten
Konflikte lösen, wieder gesund werden
Burnout - eine gesunde Reaktion der Seele
In diesem Augenblick - eine Verinnerlichung
Symptome als Botschaften erleben
Gefährliche Diagnosen
Nasendusche hilft
Ein Spaziergang auf dem Trampolin

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************