Textversion

Sie sind hier:

Was glauben Sie?

Verstand, Herz und Bewusstsein

Mitte oder Peripherie

Optimist oder Pessimist?

Fit von innen

Hilfe von innen

Selbst-bewusst-sein

Glücklich im Lebensstrom

Gefühle des reinen Bewusstseins

Der Klang des Herzens

Einssein mit dem Leben

Weg - Wahrheit - Leben

Die Erkenntnis

Demut macht glücklich

Lass ihn frei, dann bist Du fit!

Erwartungen sind destruktiv

Wer hat Recht?

All-Kommunikations-Netzwerk

Dahlke: Die Schicksalsgesetze

Rhonda Byrne: The Power

Das Gesetz der Anziehung

Erfolgreich wünschen

Das Lola-Prinzip

Bestellen beim Universum

Gespräche mit Gott

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Die Autorin Bronnie Ware zeigt in ihrem lesenswerten Buch: „5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“*, wie Menschen oft kurz vor ihrem Tod erkennen, dass sie eigentlich ganz anders hätten leben wollen. Warum haben sie es nicht getan? Es sind enge Vorstellungen und innere Zwänge, die sie daran gehindert haben, ihr Leben zu ändern, die Dinge zu tun, die sie von Herzen eigentlich gewollt hätten.

Warum lassen sich Menschen von solchen inneren Zwängen leben? Diese Zwänge sind aufdringliche, innere Stimmen, drängende Gedanken in uns, die uns bedrohen und Angst machen, uns am Erfolg unseres Vorhabens zweifeln lassen, uns innerlich einsperren und in Fesseln legen, uns die Energie zum Umsetzen unseres Herzenswunsches nehmen. Und warum hören wir auf diese Stimmen und glauben ihren Bedenken und Drohungen? Warum können sie in uns solche Zweifel auslösen, dass wir die Herzensvision zur Seite schieben?

Weil diese Stimmen dominant und absolut auftreten, als gebe es keinen Zweifel an ihrer Botschaft, als wäre das, was sie sagen, absolute Realität. Wer nicht auf sie hört, wird es büßen müssen.

Mit diesem absoluten Auftreten täuschen diese Stimmen uns, und viele vermeinen, Gott spreche zu ihnen. Und selbst, wenn ein Mensch nicht an Gott glaubt, so denkt und fühlt er doch oft, es warne ihn die Wahrheit im Inneren. Die Wahrheit aber ist es auch nicht! Wer ist es dann? Wem gehen Menschen auf den Leim, wenn sie auf diese Drohstimmen hören?

Der Psychiater Jochen Peichl hat in seinem Buch: „Rote Karte für den inneren Kritiker“** diese inneren Stimmen unter die Lupe genommen und dabei ein ganzes Team von inneren Kritikern gefunden, die erstaunlich unsere menschliche Welt abbilden. So gibt es nach Peichl den „Kontrolleur“, den „Perfektionisten“, den „Antreiber“, den „Allen-Rechtmacher“, der immer zu bedenken gibt, was denn die anderen von uns denken, den „Beurteiler“ und den „Verurteiler“. Wir können uns dieses Team an Kritikern sicher alle auch gut in der äußeren Welt vorstellen. Den Kontrolleur z.B. als Kontrollbeamter mit seinen Listen von Verordnungen und Betriebsvorschriften oder als strenger Lehrer, der die Hausaufgaben kontrolliert, oder als Pfarrer, der über die Sitten wacht, den „Antreiber“ als gestresster Vorgesetzter oder als ehrgeizige Eltern, den „Be- und (Ver)urteiler“ als Richter usw.

Welcher aus dem Team auch immer in unserem Inneren zu uns spricht, wir sollten nicht unkritisch und unbeholfen auf ihn hören, sondern ihm mit weiser Vorsicht, aber klar begegnen, auch wenn er uns streng und absolut anspricht, als wäre er Gott und nicht mehr hinterfragbar. Wenn wir wirklich Gott begegnen wollen, dann können wir das in unserem Herzen. Da begegnen wir aber keinem Kritiker, sondern dem ewigen Bewusstsein, das unendliche Liebe, Güte, Wohlwollen, Verständnis und alldurchdringende Kompetenz und Klarheit ist.

_______________________________

* Bronnie Ware: 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen. Einsichten, die Ihr Leben verändern können. Goldmann 2015. 9. Auflage. 351 Seiten.
** Jochen Peichl: Rote Karte für den inneren Kritiker. Wie aus dem ewigen Miesmacher ein Verbündeter wird. Kösel 2014. 3. Auflage. 142 Seiten.

Siehe auch:

Herrscher erkennen Der Kritiker in uns Sich dem Bewusstsein anvertrauen Lebensstrom versus Egostrom Gott wahrnehmen

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Lesen Sie auch:
Was glauben Sie?
Verstand, Herz und Bewusstsein
Mitte oder Peripherie
Optimist oder Pessimist?
Fit von innen
Hilfe von innen
Dankbarkeit macht fit
Selbst-bewusst-sein
Glücklich im Lebensstrom
Gefühle des reinen Bewusstseins
Der Klang des Herzens
Einssein mit dem Leben
Weg - Wahrheit - Leben
Die Erkenntnis
Demut macht glücklich
Lass ihn frei, dann bist Du fit
Erwartungen sind destruktiv
Wer hat Recht?
All-Kommunikations-Netzwerk
Dahlke: Die Schicksalsgesetze
Rhonda Byrne: The Power
Das Gesetz der Anziehung
Erfolgreich wünschen
Das Lola-Prinzip
Bestellen beim Universum
Gespräche mit Gott
Der Schmerzkörper
Ego oder Stille
Glauben ist wichtiger als Wissen
Herzensehrlichkeit macht frei
Der tägliche Kampf
Das Ego - ein Wahnsinn
Selbstliebe macht frei
Das Grundgefühl erfassen
Echte Enttäuschungen befreien
Erkennen statt wiederkommen
Dürfen statt Müssen
Sich dem Bewusstsein anvertrauen
Das Ego hinterfragen
Beide Seiten sehen
Überforderung ist normal
Bewusst verarbeiten
Enge oder Bewusstsein
Wir sind Kinder Gottes, nicht aber Gott!
Blick dem Ego ins Gesicht
Gefühle hinterfragen
Können Träume helfen?
Steine auf dem Weg
Der friedliche Ausweg
Fehler nicht aufbauschen
Aufklärung statt Kritik
Erwartungen und Konflikte
Das persönliche und unpersönliche Ich
Hoffnungsvolle Hoffnungslosigkeit
In Gedanken verbunden
Der Kritiker in uns
Der innere Mutmacher
Sieh es jetzt neu
Der Augenblick zeigt den Gefühlszustand
Aufbauend denken
Der gute Freund in uns
Die Kunst nicht zu reagieren
Das Ur-Sonnenlicht in uns
Die helfende Kraft wirken lassen
Zurück ins Bewusstsein
Realitäten knacken
Gefühlen nicht ausweichen
Das Gute kommt dann von innen
Mit den Sinnen sinn-voll leben
Erfolgreich umdenken
Helles Bewusstsein - helle Welt
Gedankenkomplexe sind Luftgebilde
Die Erlösung kommt vom Herzen
Das Drama des sensiblen Menschen
Gedanken frei begegnen
Der Goldene Blick - ein ergreifendes Buch
Mit dem Herzen positiv denken
Gedankenblasen auflösen
Sich vom Bewusstsein entwickeln lassen
Vorsicht: innerer Kritiker!
Die Herzensquelle

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************