Textversion

Sie sind hier:

Was glauben Sie?

Verstand, Herz und Bewusstsein

Mitte oder Peripherie

Optimist oder Pessimist?

Fit von innen

Hilfe von innen

Selbst-bewusst-sein

Glücklich im Lebensstrom

Gefühle des reinen Bewusstseins

Der Klang des Herzens

Einssein mit dem Leben

Weg - Wahrheit - Leben

Die Erkenntnis

Demut macht glücklich

Lass ihn frei, dann bist Du fit!

Erwartungen sind destruktiv

Wer hat Recht?

All-Kommunikations-Netzwerk

Dahlke: Die Schicksalsgesetze

Rhonda Byrne: The Power

Das Gesetz der Anziehung

Erfolgreich wünschen

Das Lola-Prinzip

Bestellen beim Universum

Gespräche mit Gott

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Buch: Die Freiheit kommt vom Herzen

Impressum

Kontakt

Foto Fotolia

Starke Emotionen wie Angst, Unruhe, Traurigkeit, Hass, Groll, Wut, Eifersucht, Neid usw. wirken sich schädlich auf unseren Körper aus und hindern ihn daran, harmonisch zu funktionieren. Dazu kommt, dass solche negativen Emotionen, wenn man sich nicht bewusst mit ihnen auseinander gesetzt und durch Erkenntnis hinter sich gelassen hat, Schmerzreste zurück lassen, die sich miteinander zu Energiefeldern verbinden, die immer wieder durch unsere Körperzellen leben wollen. Eckehart Tolle bezeichnet darum diese Energiefelder treffend als Schmerzkörper*. Auch verbinden sich diese individuellen Energiefelder nach dem Prinzip von „Gleiches zieht Gleiches an“ mit analogen Energiefeldern anderer Menschen, so dass daraus mehr und mehr globale, kollektive, düstere Energiewolken entstehen. Das ist dann das menschliche Karma.
*(Vgl. Eckehart Tolle: Eine neue Erde)

Ein Blick in die Geschichtsbücher, die voll sind von unvorstellbaren Grausamkeiten, lässt einen erahnen, dass sich im Laufe der Zeiten Einiges angesammelt haben muss und weiter ansammelt, wie die täglichen Nachrichten verdeutlichen.

Diese individuellen und kollektiven Energiefelder, die man auch als Unterbewusstsein bezeichnen kann, führen ein Eigenleben mit einer eigenen primitiven Intelligenz, die vorwiegend ihrem Überleben dient. Auch sie müssen wie alle Lebensformen Nahrung, also neue Energie, zu sich nehmen – und die bekommen sie von uns Menschen. Deshalb melden sich diese Energiefelder immer wieder und übernehmen schnell die Kontrolle über uns. Die Stimme im Kopf erzählt dann traurige, wütende oder beunruhigende Geschichten über einem und über andere und über die Gesellschaft. Sie schimpft, tadelt, beschuldigt und klagt – und man identifiziert sich voll mit all diesen krummen Gedanken.

Und der Strom der negativen Gedanken rattert weiter, das Gesicht verfinstert sich, die Emotionen sprühen und der Körper ermattet oder wird krank, die Energiefelder aber werden mit neuer Energie versorgt. Meistens kommen dann auch andere, z.B. in der Familie, in den Sog der Energiefelder, und der Familiensegen, im größeren Rahmen der Betriebssegen, der Wirtschaftssegen, der Staatssegen hängt schief! Die Energiefelder aber blühen! Die Menschen leiden!

Das Einzige, was da hilft, ist Bewusstheit! Nichts fürchten diese Energiefelder und die sie nährenden Menschen mehr, denn Bewusstheit löst sonnengleich die Wolken auf. Das Bewusstsein, um aus der Wolke dieser Energiefelder herauszukommen, wird jedem von der geistigen Welt Schritt für Schritt geschenkt, der das will. Im Wollen aber liegt das Problem. Die meisten Menschen wollen in dieser Situation nicht aus dieser energetischen Gefangenschaft ausbrechen, sondern in ihr verweilen, weil sie sich mit diesen Energiefeldern identifizieren. Man glaubt, das Energiefeld selbst zu sein. Man lebt quasi mit ihm. Der Hass, die Wut, das Selbstmitleid, die Traurigkeit usw. hält einen gefangen! So lässt man sich immer wieder von der Last der Vergangenheit leben und schürt sie wieder von Neuem.

Wie kommt man dazu, dass man aus diesem Teufelskreis ausbrechen will? Nicht mit Verstandeskraft! Nicht mit dem Ego-Willen! Nicht mit geistigem Heldentum! Nicht mit dem Kampf gegen das Böse oder die Bösen! Erfolge mögen sich zwar kurzfristig einstellen, aber die sind nicht von Dauer.

So wie ich es erlebe, hilft da nur die demütige Hinwendung an das höchste, ewig reine Bewusstsein, Gott, und die Bitte um Hilfe! Wenn man Gott oder seinem Schutzengel im eigenen Inneren alles unverblümt erzählt, wie man sich fühlt, was man empfindet, was man denkt, wie es einem wirklich geht und was man will, in welchem Dilemma man sich befindet usw., dann kann das Bewusstsein helfen. Und es dämmert im Gemüt. Die Sonne kommt durch die Wolken hindurch und löst sie allmählich auf. Eine neue Sichtweise tut sich auf und eine frei machende Kraft füllt einem von innen her auf. Das Bewusstsein wächst. Mehr und mehr fängt man an zu begreifen, was abläuft, und man wird frei. Man versteht, dass unser wahres Wesen kein Kind des Egos, des Gedankenstromes ist, sondern ein Kind des ewigen Bewusstseins, Gott, des Lebensstromes!

Siehe auch:

Was ist die frohe Botschaft Herzensehrlichkeit macht frei Der gute Freund in uns Der Sinn des irdischen Lebens Sieh es jetzt neu

**************************************************

Das neuste Buch von Rolf Börlin



"Die Freiheit kommt vom Herzen
Die Entwicklung der Verwicklung"

Das Buch weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden.
-
Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über allen unseren Vorstellungen und Meinungen steht.
-
Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen - das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.

Hier bestellen (bitte klicken)
Mehr erfahren

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Lesen Sie auch:
Was glauben Sie?
Verstand, Herz und Bewusstsein
Mitte oder Peripherie
Optimist oder Pessimist?
Fit von innen
Hilfe von innen
Dankbarkeit macht fit
Selbst-bewusst-sein
Glücklich im Lebensstrom
Gefühle des reinen Bewusstseins
Der Klang des Herzens
Einssein mit dem Leben
Weg - Wahrheit - Leben
Die Erkenntnis
Demut macht glücklich
Lass ihn frei, dann bist Du fit
Erwartungen sind destruktiv
Wer hat Recht?
All-Kommunikations-Netzwerk
Dahlke: Die Schicksalsgesetze
Rhonda Byrne: The Power
Das Gesetz der Anziehung
Erfolgreich wünschen
Das Lola-Prinzip
Bestellen beim Universum
Gespräche mit Gott
Glauben ist wichtiger als Wissen
Ego oder Stille
Selbstliebe macht frei
Herzensehrlichkeit macht frei
Der tägliche Kampf
Das Ego - ein Wahnsinn
Sich dem Bewusstsein anvertrauen
Das Grundgefühl erfassen
Echte Enttäuschungen befreien
Erkennen statt wiederkommen
Dürfen statt Müssen
Zurück zum Bewusstsein
Das Ego hinterfragen
Beide Seiten sehen
Überforderung ist normal
Bewusst verarbeiten
Enge oder Bewusstsein
Wir sind Kinder Gottes, nicht aber Gott!
Blick dem Ego ins Gesicht
Gefühle hinterfragen
Können Träume helfen?
Steine auf dem Weg
Der friedliche Ausweg
Fehler nicht aufbauschen
Aufklärung statt Kritik
Erwartungen und Konflikte
Das persönliche und unpersönliche Ich
Hoffnungsvolle Hoffnungslosigkeit
In Gedanken verbunden
Der Kritiker in uns
Der innere Mutmacher
Sieh es jetzt neu
Der Augenblick zeigt den Gefühlszustand
Aufbauend denken
Der gute Freund in uns
Die Kunst nicht zu reagieren
Das Ur-Sonnenlicht in uns
Die helfende Kraft wirken lassen
Zurück ins Bewusstsein
Realitäten knacken
Gefühlen nicht ausweichen
Das Gute kommt dann von innen
Mit den Sinnen sinn-voll leben
Erfolgreich umdenken
Helles Bewusstsein - helle Welt
Gedankenkomplexe sind Luftgebilde
Die Erlösung kommt vom Herzen
Den inneren Lichtschalter drücken
Das Drama des sensiblen Menschen
Gedanken frei begegnen
Der Goldene Blick - ein ergreifendes Buch
Mit dem Herzen positiv denken
Frei von Gedanken-Komplexen
Einfach umdrehen, dann stimmt's!
Gedankenblasen auflösen
Sich vom Bewusstsein entwickeln lassen
Gott wahrnehmen
Vorsicht: innerer Kritiker!
Die Herzensquelle
Abwertungen verletzen
Die Gedanken selbst bestimmen
Positiv denken ist nicht gleich positiv denken

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************