Textversion

Sie sind hier:

Was glauben Sie?

Verstand, Herz und Bewusstsein

Mitte oder Peripherie

Optimist oder Pessimist?

Fit von innen

Hilfe von innen

Selbst-bewusst-sein

Glücklich im Lebensstrom

Gefühle des reinen Bewusstseins

Der Klang des Herzens

Einssein mit dem Leben

Weg - Wahrheit - Leben

Die Erkenntnis

Demut macht glücklich

Lass ihn frei, dann bist Du fit!

Erwartungen sind destruktiv

Wer hat Recht?

All-Kommunikations-Netzwerk

Dahlke: Die Schicksalsgesetze

Rhonda Byrne: The Power

Das Gesetz der Anziehung

Erfolgreich wünschen

Das Lola-Prinzip

Bestellen beim Universum

Gespräche mit Gott

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Es ist wichtig für uns alle, dass wir verstehen, dass das Leiden auf dieser Erde, die Not, die Armut, das Elend, die Gewalt, die Krankheiten, das Unschöne, Grausame, Hässliche nicht von Gott, dem ewigen Bewusstsein, kommen, sondern von unserem Eigenwillen, von unserem Sein-Wollen wie Gott und von unserer Abwendung vom ewigen Bewusstsein. Das Leiden ist die Folge unserer eigenwilligen, negativen Gedanken und Taten und der daraus resultierenden Verwicklungen. Die Erlösung ist das Zurück zum Bewusstsein, die bewusste Entwicklung der Verwicklung.

Dabei müssen wir das Bewusstsein nicht neu erfinden, es ist da von Ewigkeit zu Ewigkeit, wir müssen es nur wieder erschließen, es wieder zulassen, ihm die Herzenstüren öffnen, es in uns willkommen heißen, demütig in ihm aufgehen.

Das allerdings müssen wir wollen. Ohne unser bewusstes Einverständnis, ohne unser ausdrückliches Wollen holt uns das Bewusstsein nicht wieder in seine Leichtigkeit und Freiheit, in das lichtvolle Sein, zurück, denn unser freier Wille ist ihm heilig. Auch hier ist nicht das ewige Bewusstsein, das ich Gott nenne, das Problem, sondern wiederum unser Eigenwille, unser Nichtwollen, unsere fehlende Bereitschaft, sich dem ewigen Bewusstsein anzuvertrauen, die fehlende Entschlossenheit, sich vom Bewusstsein unseres Herzens befreien und erlösen zu lassen.

Das ewige Bewusstsein versucht uns nicht nur über unser Herz zu erreichen, um uns erlösen und befreien zu können, sondern auch über viele „äußere“ Quellen: Über die Natur, über Situationen, Erlebnisse, Eindrücke, über Menschen, über Bücher, alternative Medien, Filme, Reportagen, Vorträge, Interviews… Doch auch diese „äußeren“ Quellen setzen die Bereitschaft des Menschen voraus, offen sein zu wollen, über den eigenen Horizont hinaus blicken zu wollen, sich berühren lassen zu wollen, nachdenken zu wollen, Mut für Neues zu haben, Ängste zu überwinden…

Etliche Menschen denken: Schuld daran, dass wir nicht schon alle längst erwacht sind, ist eine kleine, korrupte Herrscher-Elite, welche auf Kosten anderer Menschen lebt und profitiert, statt sich selbst zu entwickeln, und die Versklavung der großen Masse voran treibt. Diese Herrscher – ob im Hintergrund oder im Vordergrund – zerstören immer wieder das erwachende Bewusstsein und hindern die Menschen durch Fehlinformationen, Manipulationen und mit Gewalt, Tricks, Inszenierungen und Gemeinheiten an der erlösenden Entwicklung. Auch die institutionalisierten Kirchen hielten und halten die Menschen dumm und vom befreienden Bewusstseinsprozess ab.

Wie immer es auch ist, kein Mensch kann sich ganz herausreden, wenn er den vielen Impulsen, die das Bewusstsein uns allen jeden Augenblick schenkt, konsequent den Rücken zudreht. Es ist eine gigantische Gnade, wie die Liebe des ewigen Bewusstseins sich unaufhörlich um uns alle bemüht, um uns von den Ketten des Eigenwillens zu befreien und zu erlösen. Wir müssen wirklich von ganzem Herzen nur ja sagen zum Bewusstsein und die unermessliche Hilfe dankend annehmen.

So wie unser Körper unaufhörlich von unsichtbarer Hand versorgt wird, so hilft auch das ewige Bewusstsein unserer Seele beim Entwicklungsprozess, wenn wir ja dazu sagen und den Prozess nicht eigenwillig sperren.

Siehe auch:

Sich dem Bewusstsein anvertrauen Sich vom Bewusstsein führen lassen Die Erlösung kommt vom Herzen Helles Bewusstsein - helle Welt Der gute Freund in uns

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Lesen Sie auch:
Was glauben Sie?
Verstand, Herz und Bewusstsein
Mitte oder Peripherie
Optimist oder Pessimist?
Fit von innen
Hilfe von innen
Dankbarkeit macht fit
Selbst-bewusst-sein
Glücklich im Lebensstrom
Gefühle des reinen Bewusstseins
Der Klang des Herzens
Einssein mit dem Leben
Weg - Wahrheit - Leben
Die Erkenntnis
Demut macht glücklich
Lass ihn frei, dann bist Du fit
Erwartungen sind destruktiv
Wer hat Recht?
All-Kommunikations-Netzwerk
Dahlke: Die Schicksalsgesetze
Rhonda Byrne: The Power
Das Gesetz der Anziehung
Erfolgreich wünschen
Das Lola-Prinzip
Bestellen beim Universum
Gespräche mit Gott
Der Schmerzkörper
Ego oder Stille
Glauben ist wichtiger als Wissen
Herzensehrlichkeit macht frei
Der tägliche Kampf
Das Ego - ein Wahnsinn
Selbstliebe macht frei
Das Grundgefühl erfassen
Echte Enttäuschungen befreien
Erkennen statt wiederkommen
Dürfen statt Müssen
Sich dem Bewusstsein anvertrauen
Das Ego hinterfragen
Beide Seiten sehen
Überforderung ist normal
Bewusst verarbeiten
Enge oder Bewusstsein
Wir sind Kinder Gottes, nicht aber Gott!
Blick dem Ego ins Gesicht
Gefühle hinterfragen
Können Träume helfen?
Steine auf dem Weg
Der friedliche Ausweg
Fehler nicht aufbauschen
Aufklärung statt Kritik
Erwartungen und Konflikte
Das persönliche und unpersönliche Ich
Hoffnungsvolle Hoffnungslosigkeit
In Gedanken verbunden
Der Kritiker in uns
Der innere Mutmacher
Sieh es jetzt neu
Der Augenblick zeigt den Gefühlszustand
Aufbauend denken
Der gute Freund in uns
Die Kunst nicht zu reagieren
Das Ur-Sonnenlicht in uns
Die helfende Kraft wirken lassen
Zurück ins Bewusstsein
Realitäten knacken
Gefühlen nicht ausweichen
Das Gute kommt dann von innen
Mit den Sinnen sinn-voll leben
Erfolgreich umdenken
Helles Bewusstsein - helle Welt
Gedankenkomplexe sind Luftgebilde
Die Erlösung kommt vom Herzen
Das Drama des sensiblen Menschen
Gedanken frei begegnen
Der Goldene Blick - ein ergreifendes Buch
Mit dem Herzen positiv denken
Gedankenblasen auflösen
Sich vom Bewusstsein entwickeln lassen
Gott wahrnehmen
Vorsicht: innerer Kritiker!
Die Herzensquelle

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************