Textversion

Sie sind hier:

Was glauben Sie?

Verstand, Herz und Bewusstsein

Mitte oder Peripherie

Optimist oder Pessimist?

Fit von innen

Hilfe von innen

Selbst-bewusst-sein

Glücklich im Lebensstrom

Gefühle des reinen Bewusstseins

Der Klang des Herzens

Einssein mit dem Leben

Weg - Wahrheit - Leben

Die Erkenntnis

Demut macht glücklich

Lass ihn frei, dann bist Du fit!

Erwartungen sind destruktiv

Wer hat Recht?

All-Kommunikations-Netzwerk

Dahlke: Die Schicksalsgesetze

Rhonda Byrne: The Power

Das Gesetz der Anziehung

Erfolgreich wünschen

Das Lola-Prinzip

Bestellen beim Universum

Gespräche mit Gott

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Foto Fotolia

Die meisten Menschen erachten einen Austausch zwischen Menschen für unmöglich, wenn der äußere Bezug über die fünf Sinne fehlt. Sind zwei Menschen räumlich getrennt, dann können sie sich höchstens noch übers Telefon, über Funk, über das Internet usw. verständigen, ist die Sichtweise.
Andererseits haben viele schon die Erfahrung gemacht: Ich bin hier, er dort, und trotzdem spüre ich, es geht ihm gut oder es geht ihm nicht gut. Eine Mutter spürt plötzlich instinktiv, sie muss nach dem Kind schauen, es braucht ihre Hilfe. Ein rein gefühlsmäßiger, innerer Austausch hat offenbar statt gefunden.

Einer ruft den anderen an, und der sagt: „Gerade eben habe ich an dich gedacht.“ Über die Gedanken hat ein Austausch stattgefunden.

Je mehr ein Mensch auf solche Dinge achtet und je sensibler er wird, desto mehr erfasst er, dass weit über die fünf äußeren Sinne hinaus über die Gedanken- und Gefühlswelt eine Kommunikation stattfindet. Eine Kommunikation nicht nur von Mensch zu Mensch, sondern auch von Mensch zu Tier, von Mensch zu Pflanze, auch von Mensch zu irgendeinem Gegen-stand, ja auch völlig unabhängig von Menschen. „Oh, ich muss wieder einmal meinen Zimmerpflanzen Wasser geben“, kommt mir plötzlich in den Sinn, und tatsächlich, die Pflanzen haben trocken. Warum kommt mir das gerade jetzt in den Sinn?

Ich fahre mit meinem Auto und denke plötzlich, es braucht Öl. Vergesse aber den Gedanken bald wieder. Was passiert, kurz darauf leuchtet die Öllampe auf, ich muss dringend eine Garage aufsuchen.
Die Pizza im Ofen habe ich vergessen, da schießt plötzlich ein mich aufschreckender Gedanke durchs Gehirn: die Pizza verbrennt.
Es ist kein Zufall, was wir gerade denken und fühlen.

Mit unseren Gefühlen und Gedanken sind wir Teil eines gigantischen Kommunikationsnetzes, gegen das das Internet ein Nichts ist! Was wir in unserer Gedanken- und Gefühlswelt erleben und was in unserem so genannten Unterbewusstsein abläuft, ist ein intensiver Austausch der verschiedenen Sender untereinander in diesem räumlich und zeitlich unbegrenzten Netzwerk. Jedes Lebewesen, ob materialisiert oder feinstofflich, ob groß oder klein, Elefant oder Mikrobe, Mensch oder Engel, ist in diesem Netzwerk sowohl ein Sender als auch ein Empfänger!

Was sendet der einzelne Sender? Das ist eine ganz entscheidende Frage, denn das, was er sendet, bestimmt, was er empfängt! Es gilt: Gleiches zieht Gleiches an! So ist jeder seines Glückes eigener Schmied! Wer Freude sendet, zieht wieder Freude an, wer Hass sendet, empfängt wieder Hass mit allen Folgen. „Was Du säst, wirst Du ernten“, sind dafür die einfachen Worte zum Beispiel von Jesus. Als „Gesetz der Anziehung“ bezeichnet ein modernes Autoren-Team dieses kosmische Gesetz, dieses „Secret“.

Entscheidend sind die Gefühle, die Gedanken sind bloß Ausdrucksformen der jeweiligen Gefühlskomplexe wie Liebe, Freude, Mut, Hoffnung, Zuversicht, Vertrauen usw. im positiven Sinn, Hass, Trauer, Angst, Eifersucht, Neid, Rache usw. im negativen Sinn. So wie wir gefühlsmäßig sind, freudig oder traurig, mutig oder ängstlich, voller Liebe oder voller Hass, wohlwollend oder neidisch, so senden wir und so empfangen wir wieder, das heißt ein Austausch mit analogen, gleichartigen Schwingungen findet statt.

Das Urgefühl schlechthin, aus dem alles entstanden ist und das der große Urgeist, die große Urintelligenz hinter allen Dingen selbst ist, ist die Liebe. Sie ist das Leben schlechthin, die große Urquelle: Gott. Wer in Einklang mit dieser Urquelle, dem Urgefühl schwingt und entsprechend sendet, der ist ERfüllt, frei, glücklich, kennt keine Begrenzung, keine Einschränkung, keinen Mangel, und es gibt für ihn keine Geheimnisse. Die ganze Unendlichkeit und Ewigkeit gehört ihm. Er lebt im Strom des Lebens, er ist eins mit seinem wahren Selbst, dem Kind der Liebe, dem Kind Gottes.

Jedes Wesen aber hat den freien Willen, entweder in Einklang mit dieser großen Urquelle zu schwingen oder die Einheit mit ihr zu verlassen, um über den Kontrast, um über das Erleben des Getrennt-Seins mit den zwangsweise folgenden Leiden und Qualen die Urquelle und ihr unbeschreibliches Glück tiefer erfassen und schätzen zu lernen, also um irgendwann freiwillig und reich an intensiven, wichtigen Erkenntnissen und Erfahrungen wieder zum Urgefühl der Liebe zurückzukehren.

Unsere Seele ist unsterblich, auch wenn der Körper stirbt. Ihr materieller Körper ist bloß wie ein Mantel, den sie ablegen kann. Das fühlende, empfindende Wesen, das uns in Wirklichkeit ausmacht, lebt in alle Ewigkeit weiter. Wie, hängt ganz von jedem selbst ab! Ob man wieder einen neuen Erdenmantel anzieht, wie vielleicht schon viele Male vorher, oder in anderen Welten weiterlebt oder zurückkehrt in den Schoß der Urquelle, hängt vom Seelenzustand ab. Und der Seelenzustand bestimmt jeder letztlich jeden Augenblick selbst.

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Siehe auch:
Was glauben Sie?
Verstand, Herz und Bewusstsein
Mitte oder Peripherie
Optimist oder Pessimist?
Fit von innen
Hilfe von innen
Selbst-bewusst-sein
Glücklich im Lebensstrom
Gefühle des reinen Bewusstseins
Der Klang des Herzens
Einssein mit dem Leben
Weg - Wahrheit - Leben
Die Erkenntnis
Demut macht glücklich
Lass ihn frei, dann bist Du fit
Erwartungen sind destruktiv
Wer hat Recht?
Dahlke: Die Schicksalsgesetze
Rhonda Byrne: The Power
Das Gesetz der Anziehung
Erfolgreich wünschen
Das Lola-Prinzip
Bestellen beim Universum
Gespräche mit Gott
Glauben ist wichtiger als Wissen
Der Schmerzkörper
Ego oder Stille
Selbstliebe macht frei
Herzensehrlichkeit macht frei
Der tägliche Kampf
Das Ego - ein Wahnsinn
Sich dem Bewusstsein anvertrauen
Das Grundgefühl erfassen
Echte Enttäuschungen befreien
Erkennen statt wiederkommen
Dürfen statt Müssen
Zurück zum Bewusstsein
Das Ego hinterfragen
Beide Seiten sehen
Überforderung ist normal
Bewusst verarbeiten
Enge oder Bewusstsein
Wir sind Kinder Gottes, nicht aber Gott!
Blick dem Ego ins Gesicht
Gefühle hinterfragen
Können Träume helfen?
Steine auf dem Weg
Der friedliche Ausweg
Fehler nicht aufbauschen
Aufklärung statt Kritik
Erwartungen und Konflikte
Das persönliche und unpersönliche Ich
Hoffnungsvolle Hoffnungslosigkeit
In Gedanken verbunden
Der Kritiker in uns
Der innere Mutmacher
Sieh es jetzt neu
Der Augenblick zeigt den Gefühlszustand
Aufbauend denken
Der gute Freund in uns
Die Kunst nicht zu reagieren
Das Ur-Sonnenlicht in uns
Die helfende Kraft wirken lassen
Zurück ins Bewusstsein
Realitäten knacken
Gefühlen nicht ausweichen
Das Gute kommt dann von innen
Mit den Sinnen sinn-voll leben
Erfolgreich umdenken
Helles Bewusstsein - helle Welt
Gedankenkomplexe sind Luftgebilde
Die Erlösung kommt vom Herzen
Den inneren Lichtschalter drücken
Das Drama des sensiblen Menschen
Gedanken frei begegnen
Der Goldene Blick - ein ergreifendes Buch
Mit dem Herzen positiv denken
Frei von Gedanken-Komplexen
Einfach umdrehen, dann stimmt's!
Gedankenblasen auflösen
Sich vom Bewusstsein entwickeln lassen
Gott wahrnehmen
Vorsicht: innerer Kritiker!
Die Herzensquelle

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************