Textversion

Sie sind hier:

Was glauben Sie?

Verstand, Herz und Bewusstsein

Mitte oder Peripherie

Optimist oder Pessimist?

Fit von innen

Hilfe von innen

Selbst-bewusst-sein

Glücklich im Lebensstrom

Gefühle des reinen Bewusstseins

Der Klang des Herzens

Einssein mit dem Leben

Weg - Wahrheit - Leben

Die Erkenntnis

Demut macht glücklich

Lass ihn frei, dann bist Du fit!

Erwartungen sind destruktiv

Wer hat Recht?

All-Kommunikations-Netzwerk

Dahlke: Die Schicksalsgesetze

Rhonda Byrne: The Power

Das Gesetz der Anziehung

Erfolgreich wünschen

Das Lola-Prinzip

Bestellen beim Universum

Gespräche mit Gott

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Buch: Die Freiheit kommt vom Herzen

Impressum

Kontakt

Mit dem interessanten Buch „Reisen in die Innenwelt“ stellt Tom Holmes seine Version des IFS-Modells (inneres Familien System) vor, so wie er es seit fast 20 Jahren in der klinischen Praxis anwendet. So gibt es einen unbewussten Teil in uns, in dem sich alle unsere Persönlichkeitstypen aufhalten. Das sind z.B. weiblich wie männlich der Kritiker, Skeptiker, Ankläger, Verteidiger, Richter, Antreiber, Manager, Multitasker, Fragensteller, Streitsüchtige, Wütende, Griesgrämige, Sorgenmacher, Angsthase, Zögernde, Bremser, aber auch Beschützer, Helfer, Mitfühlende, Verständnisvolle, Einfühlsame, auch der Künstler, der Rebelle, der Genießer, der Flipper, der Mystiker, der Geistige oder Geistliche, auch Feen, Engel, Zauberer oder das Kind usw.

Den bewussten Teil in uns vergleicht er mit einem Wohnzimmer. Je nachdem welcher Pesönlichkeitsanteil, welcher Persönlichkeitstyp in dieses Wohnzimmer kommt, sind wir wie ein anderer Mensch, wie ein anderes Ich: ausgeglichen und ruhig oder getrieben und gehetzt, zuversichtlich oder pessimistisch, frei und mutig oder ängstlich und verzagt, lustvoll oder lustlos, glücklich oder traurig usw.

Je nachdem, welche Menschen aus der äußeren Welt für uns diese Persönlichkeitsanteile besonders verkörpern, erleben wir dann innerlich auch z.B. den Vater, die Mutter, die Geschwister, die Freunde, die Kollegen, den Chef, Verwandte, Bekannte usw.

Der ruhende Teil in uns ist das Selbst im inneren System. Das ist der innere Ort, von dem aus wir die Persönlichkeitsanteile, die Besucher unseres Wohnzimmers, frei und neutral beobachten und wahrnehmen können. Das Selbst ist der Kern unseres Seins.

Ich empfinde diese Sichtweise unseres inneren Systems als sehr hilfreich und realistisch. Wir haben nicht nur im Äußeren Begegnungen und auch Konflikte oder hilfreiche Erlebnisse, sondern genauso in unserem Inneren, was von den meisten Menschen gar nicht wahrgenommen oder als nicht gleichwertig betrachtet wird. In Wirklichkeit aber sind die inneren Begegnungen genauso wichtig wie die äußeren und für unser Leben nicht weniger realistisch.

Ob uns ein äußerer oder innerer Antreiber, Kritiker, Verurteiler oder Abwerter das Leben schwer macht, ist für uns genauso unangenehm, und wir müssen uns dem äußeren wie dem inneren Kritiker in gleicher Weise stellen und Klarheit und Ordnung und möglichst auch Wohlwollen in die Beziehung bringen. Und erstaunlicherweise ist in der Regel die innere Konfliktbemeisterung genauso schwer oder leicht wie die äußere. Nicht nur der äußere Widersacher kann stur und konfliktfreudig sein, genauso der innere. Wie der äußere Widersacher kampfbereit sein kann, kann es auch der Innere. Und wie ein Mensch im außen uns gegenüber verständnisvoll und wohlwollend sein kann, kann es auch ein innerer. Auch ein innerer Helfer kann uns genauso wie ein äußerer viel geben und ausgleichend und beruhigend wirken und umgekehrt. Wir sollten in unserem Interesse beide, die inneren wie die äußeren Begleiter ernst nehmen und ihnen gegenüber aufrichtig, ehrlich und klar sein.

Der große Helfer ist das innere Selbst. Ich nenne es Gott oder das ewige Bewusstsein. Es ist die ewige Quelle in uns, letztlich unser wahres Selbst im Vergleich zu den vielen Ich-Anteilen. Es unterstützt uns immer, wenn wir wollen, lässt uns nie im Stich und hilft uns unaufhörlich bei der Bemeisterung des Schauspiels im inneren wie im äußeren Wohnzimmer.

Siehe auch:

Der Kritiker in uns Vorsicht innerer Kritiker Der gute Freund in uns Gedanken frei begegnen Unser wahres Selbst lebt in Gott

**************************************************

Das neuste Buch von Rolf Börlin



"Die Freiheit kommt vom Herzen
Die Entwicklung der Verwicklung"

Das Buch weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden.
-
Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über allen unseren Vorstellungen und Meinungen steht.
-
Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen - das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.

Hier bestellen (bitte klicken)
Mehr erfahren

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Lesen Sie auch:
Was glauben Sie?
Verstand, Herz und Bewusstsein
Mitte oder Peripherie
Optimist oder Pessimist?
Fit von innen
Hilfe von innen
Dankbarkeit macht fit
Selbst-bewusst-sein
Glücklich im Lebensstrom
Gefühle des reinen Bewusstseins
Der Klang des Herzens
Einssein mit dem Leben
Weg - Wahrheit - Leben
Die Erkenntnis
Demut macht glücklich
Lass ihn frei, dann bist Du fit
Erwartungen sind destruktiv
Wer hat Recht?
All-Kommunikations-Netzwerk
Dahlke: Die Schicksalsgesetze
Rhonda Byrne: The Power
Das Gesetz der Anziehung
Erfolgreich wünschen
Das Lola-Prinzip
Bestellen beim Universum
Gespräche mit Gott
Der Schmerzkörper
Ego oder Stille
Glauben ist wichtiger als Wissen
Herzensehrlichkeit macht frei
Der tägliche Kampf
Das Ego - ein Wahnsinn
Selbstliebe macht frei
Das Grundgefühl erfassen
Echte Enttäuschungen befreien
Erkennen statt wiederkommen
Dürfen statt Müssen
Sich dem Bewusstsein anvertrauen
Das Ego hinterfragen
Beide Seiten sehen
Überforderung ist normal
Bewusst verarbeiten
Enge oder Bewusstsein
Wir sind Kinder Gottes, nicht aber Gott!
Blick dem Ego ins Gesicht
Gefühle hinterfragen
Können Träume helfen?
Steine auf dem Weg
Der friedliche Ausweg
Fehler nicht aufbauschen
Aufklärung statt Kritik
Erwartungen und Konflikte
Das persönliche und unpersönliche Ich
Hoffnungsvolle Hoffnungslosigkeit
In Gedanken verbunden
Der Kritiker in uns
Der innere Mutmacher
Sieh es jetzt neu
Der Augenblick zeigt den Gefühlszustand
Aufbauend denken
Der gute Freund in uns
Die Kunst nicht zu reagieren
Das Ur-Sonnenlicht in uns
Die helfende Kraft wirken lassen
Zurück ins Bewusstsein
Realitäten knacken
Gefühlen nicht ausweichen
Das Gute kommt dann von innen
Mit den Sinnen sinn-voll leben
Erfolgreich umdenken
Helles Bewusstsein - helle Welt
Gedankenkomplexe sind Luftgebilde
Die Erlösung kommt vom Herzen
Das Drama des sensiblen Menschen
Gedanken frei begegnen
Der Goldene Blick - ein ergreifendes Buch
Mit dem Herzen positiv denken
Gedankenblasen auflösen
Sich vom Bewusstsein entwickeln lassen
Vorsicht: innerer Kritiker!
Abwertungen verletzen
Bewusstsein ist der Weg
Unser wahres Selbst lebt in Gott
Sich entwickeln statt verwickeln
Das Bewusstsein der Ganzheit
Immer und immer wieder dasselbe bis

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************