Textversion

Sie sind hier:

Was glauben Sie?

Verstand, Herz und Bewusstsein

Mitte oder Peripherie

Optimist oder Pessimist?

Fit von innen

Hilfe von innen

Selbst-bewusst-sein

Glücklich im Lebensstrom

Gefühle des reinen Bewusstseins

Der Klang des Herzens

Einssein mit dem Leben

Weg - Wahrheit - Leben

Die Erkenntnis

Demut macht glücklich

Lass ihn frei, dann bist Du fit!

Erwartungen sind destruktiv

Wer hat Recht?

All-Kommunikations-Netzwerk

Dahlke: Die Schicksalsgesetze

Rhonda Byrne: The Power

Das Gesetz der Anziehung

Erfolgreich wünschen

Das Lola-Prinzip

Bestellen beim Universum

Gespräche mit Gott

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Zur Besinnung kommen

Buch: Die Freiheit kommt vom Herzen

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Foto: christas/Shotshop.com

Vielleicht haben Sie das auch schon erlebt: Sie möchten gerne aufbauend und positiv sein und stattdessen bedrängen Sie negative Gedanken. Wie kommt das und wo kommen auch nur alle diese negativen Gedanken her?

Gedanken sind Energien und immer wieder gedachte Gedanken bilden ein Gedankenfeld. Solche zuerst einmal individuellen Gedankenfelder verbinden sich im Geistigen mit anderen Gedankenfeldern zu immer größeren kollektiven Gedankenfeldern, so dass letztlich die vielen Gedanken, die wir Menschen laufend denken – und gedacht haben – in großen kollektiven Gedankenfeldern gespeichert sind, die dann wieder auf uns Menschen einwirken. Und weil wir Menschen nicht nur aufbauende und positive Gedanken denken, sondern vermutlich noch weit mehr negative, gibt es halt auch große individuelle und kollektive negative Gedankenfelder, die durch uns Menschen leben wollen.

Denken Sie z.B. nur an die vielen Machtkämpfe, die von Menschen im kleinen und im großen Rahmen mit zum Teil viel materieller und psychischer Gewalt ausgefochten werden und natürlich bei den Geschädigten Narben und Wunden hinterlassen, die dann massive Ängste, Enttäuschungen, Sorgen, Nöte und dunkle Rache-, Neid- und Hassgedanken bewirken, die bestehende oder neue individuelle und kollektive Gedankenfelder erzeugen und nähren.

Die tragende Kraft hinter allen diesen positiven wie negativen Gedankenfeldern sind natürlich immer Menschen, die diese individuellen und kollektiven Gedankenfelder nähren und bestärken oder durch Einsicht und Erkenntnis wieder abbauen und auflösen.

Dass es Gedanken und Gedankenballungen, gleich Gefühle, gibt, ist ja nichts Negatives und auch nicht, dass die Gedanken Gedankenfelder bilden, im Gegenteil, sie sind unser Leben. Wir sind Gedanken und Gedankenballungen, gleich Gefühle. Selbst unser materieller Körper ist ein Gedanken- und Gefühlskörper - wenn auch ein stark verdichteter.

Die göttliche Urschöpfung ist eine Gedankenschöpfung, ein sich immer weiter ausdehnendes Ur-Gedankenfeld, dessen Träger die göttliche Ordnung, der göttliche Wille, die göttliche Weisheit, der göttliche Ernst und die göttliche Güte, Liebe und Barmherzigkeit sind. Und das macht den Unterschied zu den Gedankenfeldern aus, von denen ich zu Beginn gesprochen habe: Ihr Schöpfer ist nicht das vollkommene göttliche Bewusstsein, sondern der unvollkommene Eigenwille: das eigenwillige Wollen, das eigenwillige Herrschen, das selber Gott-Sein-Wollen.

Wenn wir darum ein aufbauendes, positives Leben führen möchten, müssen wir uns bemühen, wieder zum göttlichen Bewusstsein zurückzufinden und die eigenwilligen Entsprechungen, die Resonanzen mit den Gedankenverwicklungen, den eigenwilligen Gedankenenergiefeldern, wieder entwickeln. Das deutsche Wort „entwickeln“ sagt uns ganz deutlich, was wir zu tun haben: Das Verwickelte wieder entwickeln.

Darum kommen oft, wenn wir aufbauende und positive Gedanken denken wollen, genau gegenteilige, negative Gedanken. Wenn wir zu negativen Gedanken keine Resonanz, keine Entsprechung haben, dann fällt es uns i.d.R. nicht schwer, sie loszulassen, sie wie (dunkle) Wolken einfach nur zu betrachten und zu warten, bis sie vorüber gezogen sind. Anders aber, wenn wir mit ihnen in Resonanz gehen. Dann beschäftigen und belasten sie uns und ziehen uns in sie hinein.

Dann sollten wir die Hilfe und Führung des Bewusstseins erbitten, um unsere Verwicklung in diese Negativfelder wieder zu entwickeln, gleich die Resonanz zu lösen, um wieder in der göttlichen Harmonie, in der göttlichen Leichtigkeit des Seins leben zu dürfen und geborgen zu sein.

Siehe auch:

Gedankenblasen auflösen Eigenwille verwickelt, Bewusstsein entwickelt Positiv denken ist nicht gleich positiv denken Mit dem Herzen positiv denken Von innen her leben

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

Das neuste Buch: "Zur Besinnung kommen - Bewusstsein ist der Weg" zeigt, worauf es im Leben wirklich ankommt und wie bei uns allen befreiende, glücklich machende Bewusstseinsprozesse laufend unsere Realität sein können. Ob es uns gut oder schlecht geht, entscheidet kein blindes Schicksal, sondern täglich wir selbst, und dabei bekommen wir Hilfen über Hilfen vom Bewusstsein, wenn wir uns von ihm führen und helfen lassen.
Hier bestellen (bitte anklicken)
Mehr erfahren
Das Buch "Die Freiheit kommt vom Herzen - Die Entwicklung der Verwicklung" weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden. Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über allen unseren Vorstellungen und Meinungen steht.
Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen - das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.
Hier bestellen (bitte anklicken)
Mehr erfahren
In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Lesen Sie auch:
Was glauben Sie?
Verstand, Herz und Bewusstsein
Mitte oder Peripherie
Optimist oder Pessimist?
Fit von innen
Hilfe von innen
Dankbarkeit macht fit
Selbst-bewusst-sein
Glücklich im Lebensstrom
Gefühle des reinen Bewusstseins
Der Klang des Herzens
Einssein mit dem Leben
Weg - Wahrheit - Leben
Die Erkenntnis
Demut macht glücklich
Lass ihn frei, dann bist Du fit
Erwartungen sind destruktiv
Wer hat Recht?
All-Kommunikations-Netzwerk
Dahlke: Die Schicksalsgesetze
Rhonda Byrne: The Power
Das Gesetz der Anziehung
Erfolgreich wünschen
Das Lola-Prinzip
Bestellen beim Universum
Gespräche mit Gott
Der Schmerzkörper
Ego oder Stille
Glauben ist wichtiger als Wissen
Herzensehrlichkeit macht frei
Der tägliche Kampf
Das Ego - ein Wahnsinn
Selbstliebe macht frei
Das Grundgefühl erfassen
Echte Enttäuschungen befreien
Erkennen statt wiederkommen
Dürfen statt Müssen
Sich dem Bewusstsein anvertrauen
Das Ego hinterfragen
Beide Seiten sehen
Überforderung ist normal
Bewusst verarbeiten
Enge oder Bewusstsein
Wir sind Kinder Gottes, nicht aber Gott!
Blick dem Ego ins Gesicht
Gefühle hinterfragen
Können Träume helfen?
Steine auf dem Weg
Der friedliche Ausweg
Fehler nicht aufbauschen
Aufklärung statt Kritik
Erwartungen und Konflikte
Das persönliche und unpersönliche Ich
Hoffnungsvolle Hoffnungslosigkeit
In Gedanken verbunden
Der Kritiker in uns
Der innere Mutmacher
Sieh es jetzt neu
Der Augenblick zeigt den Gefühlszustand
Aufbauend denken
Der gute Freund in uns
Die Kunst nicht zu reagieren
Das Ur-Sonnenlicht in uns
Die helfende Kraft wirken lassen
Zurück ins Bewusstsein
Realitäten knacken
Gefühlen nicht ausweichen
Das Gute kommt dann von innen
Mit den Sinnen sinn-voll leben
Erfolgreich umdenken
Helles Bewusstsein - helle Welt
Gedankenkomplexe sind Luftgebilde
Die Erlösung kommt vom Herzen
Das Drama des sensiblen Menschen
Gedanken frei begegnen
Der Goldene Blick - ein ergreifendes Buch
Mit dem Herzen positiv denken
Gedankenblasen auflösen
Sich vom Bewusstsein entwickeln lassen
Vorsicht: innerer Kritiker!
Abwertungen verletzen
Bewusstsein ist der Weg
Unser wahres Selbst lebt in Gott
Sich entwickeln statt verwickeln
Das Bewusstsein der Ganzheit
Immer und immer wieder dasselbe bis
Wir sind schöpferische Wesen
Die Gedankenverwicklungen entwickeln
Spielanregung: Wenn die Welt ein Traum wäre...
gotteswillig
fremdbestimmt - eigenwillig - gotteswillig

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************