Textversion

Sie sind hier:

Das Säure-Basen-Gleichgewicht

Mineralien und Fitness

Wir Menschen sind wie ein Biotop

Warum gut kauen so wichtig ist

Dankbarkeit macht fit

Herzensehrlichkeit macht frei

Der arme Schlucker

Wieder kindlich werden

Jeder Augenblick ist wichtig

Der Weg des Bewusstseins

Verständnis macht frei

Wo findet man Glück?

Sich freuen statt vergleichen

Was ist die frohe Botschaft?

Das Bewusstsein um Hilfe bitten

Sich erfolgreich ändern

Die Macht des Dankens

Leid und Einsicht

Ungeahnte Helfer

Lieb Dich selbst, dann liebst Du andere

Zulassen statt verdrängen

Urlaub im Himmel

Erfüll dir den Wunsch nach Liebe

Die Freiheit in uns

Dank der Herzenskraft

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Buch: Die Freiheit kommt vom Herzen

Impressum

Kontakt

Umso höherer Verwertbarkeitsgrad

Foto Fotolia

Wir alle habe es sicher schon gehört: man soll die Nahrung gut kauen. Warum denn eigentlich? Eine einfache Rechnung zeigt, warum das tatsächlich so wichtig ist:
Der Grad der Zerkleinerung der Nahrung entscheidet maßgebend mit, wieviel Energie und Vitalstoffe der Körper von der gegessenen Nahrung tatsächlich verwerten kann und wieviel einfach unverwertet wieder ausgeschieden wird. Dies gilt insbesondere für pflanzliche Nahrung. Nicht grundlos sind die reinen Pflanzenesser in der Natur wie beispielsweise Kühe oder Ziegen den ganzen Tag mit Kauen beschäftigt.

Zu lange in der Magensäure

Natürlich zerkleinert der Magen mittels der Magensäure die gegessene Nahrung zu einem Speisebrei. Im Mund jedoch schlecht vorverdaute, also schlecht gekaute und kaum eingespeichelte Nahrung bereiten dem Magen Mühe und überfordern seine Kapazität. Die Speise bleibt so unter Umständen unnötig lange in der Magensäure und wird somit möglicherweise sogar zerstört, d.h. wertvolle Vitalstoffe sind nicht mehr verwertbar. (Darum ja müssen viele Medikamente auf nüchternen Magen eingenommen werden). Auch können viel zu große Stücke in den Darm gelangen, wo sie dann nicht nur schlecht verwertet werden, sondern auch noch zu gären beginnen. Kleine Stücke unter einem Millimeter Durchmesser können übrigens auch bei geschlossenem Magenausgang in den Dünndarm gelangen. Darum können z.B. Säfte auch viel schneller verwertet werden.

Eine einfache Rechnung...

Foto Fotolia

Im Dünndarm wird unsere Nahrung aufgeschlossen und ihre Inhalte werden dem Blut übergeben. Der ca. 6m lange und nur etwa 3cm dicke menschliche Dünndarmschlauch hat wegen seiner unzähligen Falten, Zotten und Mikrozotten bekanntlich eine gigantische Oberfläche etwa von der Größe eines Fussballfeldes, mit der er die vom Magen aufbereitete Speise verwerten kann.
Damit er das optimal kann, braucht er einen Brei mit möglichst kleinen Speisepartikeln. Warum? Ein Speisepartikel mit 1mm Durchmesser hat eine Oberfläche von 3,14qmm. Eine zehnfache Verkleinerung führt schon zu einer Oberfläche von 3141qmm, eine hundertfache Verkleinerung gar schon zu einer Oberfläche von über 3 Quadratmetern! Verkleinert man die Partikel auf Mikrongröße, so hat man gar eine Oberfläche von etwa 315 Quadratmetern! Entsprechend verdünnt, können so kleinste gegessene Mengen vom Dünndarm im gigantischen Maß verwertet werden. Denn die Nahrung pulverfein vermahlen, wird fast ganz von den Enzymen in ihre Bestandteile zerlegt und kommt somit dem Menschen fast vollständig zugute.

Was kommt im Blutstrom an?

Betrachten wir die Nahrung auf dem Teller. Was darüber die Nährwert- und Vitalstofftabellen sagen, ist das eine. Das andere aber ist, was tatsächlich im Blutstrom des Menschen und in seinen Billionen Körperzellen ankommt! Und das entscheidet maßgebend der Grad der Zerkleinerung mit. Wie sonst könnte eine kleine Tablette oder ein paar Tropfen Arznei so eine große Wirkung haben?

Das macht fit!

Die Kuh zeigt es uns

Foto Fotolia


Nur mit Gräsern und Kräutern, ja selbst von Magerwiesen, gewinnt die Kuh beispielsweise so viel Kalzium, dass sie keine Osteoporose zu fürchten braucht und mit ihrer Milch ihr Kälbchen (und absurderweise sogar uns Menschen) noch mit sehr viel Kalzium versorgen kann! Das müsste eigentlich zum Nachdenken anregen!

Wer gut kaut und gut einspeichelt, hilft darum stark mit, dass die in der Pflanzennahrung uns unzählig geschenkten Vitalstoffe auch effektiv für unser Wohlbefinden genutzt werden können.

Siehe auch:
Das Säure-Basen-Gleichgewicht
Mineralien und Fitness
Wir Menschen sind wie ein Biotop
Tabelle Mineraliendichte
Tabelle Vitamindichte
Dankbarkeit macht fit
Herzensehrlichkeit macht frei
Der arme Schlucker
Wieder kindlich werden
Jeder Augenblick ist wichtig
Der Weg des Bewusstseins
Verständnis macht frei
Wo findet man Glück?
Sich freuen statt vergleichen
Was ist die frohe Botschaft?
Das Bewusstsein um Hilfe bitten
Sich erfolgreich ändern
Die Macht des Dankens
Leid und Einsicht
Lieb Dich selbst dann liebst Du andere
Zulassen statt verdrängen
Urlaub im Himmel
Erfüll Dir den Wunsch nach Liebe
Die Freiheit in uns
Dank der Herzenskraft
Geben statt erwarten
Du bist, was du sprichst
Der Sinn des irdischen Lebens
Dann geht es Dir besser
Jeder kann mit Engeln sprechen
Der Fels in uns
Seitenwechsel
Bitte keine Theorien
Herz vor Verstand
Die innere Freude
Einzigartiges Jetzt
Zurück in die Fülle
Unpersönliches Gott-ist statt Ego-Ich-bin
Bestimme Deine Glaubenssätze
Leichter leben mit Gott
Die Zukunft liegt in mir
Immer verliebt sein
Sich auffangen lassen
Fei vom Ego
Wann bin ich frei?
Die Gottesfrequenz
Keine Rolle spielen
Es richtig machen
innenwärts
Lebensstrom versus Egostrom
Gott will keine Opfer
Der Weg mit Gott
Der Erlöserweg
Das Herz befreit uns
Der Weg zum wahren Ich
Sich vom Bewusstsein führen lassen
Das Herzens-Ich
Bewusstsein ist der Ausweg
Hochmutsbrecher
Direkt mit Gott sprechen
Den richtigen Weg gehen
Warum ein offenes Herz wichtig ist
Entscheidungen entscheiden
Leichtigkeit oder Schwere - das entscheiden wir
Bewusstsein ist Gott
Das Ego loslassen
Frei agieren
Das Café am Rande der Welt

**************************************************

Das neuste Buch von Rolf Börlin



"Die Freiheit kommt vom Herzen
Die Entwicklung der Verwicklung"

Das Buch weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden.
-
Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über allen unseren Vorstellungen und Meinungen steht.
-
Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen - das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.

Hier bestellen (bitte klicken)
Mehr erfahren

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt News

**************************************************