Heimische Öko-Bauern decken nicht die Nachfrage

24.2.2013
Bio wird beim Verbraucher erfreulicherweise immer beliebter. Mehr als sieben Milliarden Euro konnte die Branche im vergangenen Jahr in Deutschland erlösen. Vor allem frische Lebensmittel haben den Umsatz nach oben getrieben. Traurigerweise aber kommen die heimischen Öko-Bauern mit der Produktion der gestiegenen Nachfrage bei weitem nicht hinterher. Der Handel setzt darum immer mehr auf Importware, was eigentlich dem ursprünlichen Öko-Gedankengut widerspricht.


Foto Fotolia

Ein Hauptgrund ist: Die starke Förderung von Biogasanlagen und Biotreibstoff führt vielerorts zu einer immer größeren Konkurrenz um Pachtflächen. Die landwirtschaftlichen Flächen in Deutschland können den Bedarf an lukrativen Energiepflanzen nur sehr begrenzt decken, in der Folge steigen Pacht- und Rohstoffpreise, es kommt zur Konkurrenz mit der Nahrungsmittelproduktion. So wird in erster Linie dem finanziell mit mehr Risiko behafteten Bio-Anbau die Grundlage für das nötige Bodenwachstum entzogen.


Da zudem auch die konventionell wirtschaftenden Landwirte 2012 höhere Preise erzielen konnten, ist rein finanziell die Umstellung für einen Landwirt auf Biolandbau unattraktiv geworden, zumal Neulinge wegen der Umstellungszeit mindestens zwei Jahre ihr nach biologischen Kriterien produziertes Gemüse und Getreide auf dem konventionellen Markt verkaufen müssen.


Herrscht da nicht politischer Handlungsbedarf?


**************************************************


Das neuste Buch von Rolf Börlin



"Die Freiheit kommt vom Herzen
Die Entwicklung der Verwicklung"

Das Buch weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden.
-
Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über allen unseren Vorstellungen und Meinungen steht.
-
Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen - das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.

Hier bestellen (bitte klicken)
Mehr erfahren

Bücher von Rolf Börlin

In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************


Weitere News:

Moderne Kreuzigung

Daniele Ganser: Imperium USA

Geschichte schreibende Rede von R.F. Kenndey Jr.

Saat und Ernte

Fragen an die Partei mit dem C

verraten - verkauft - verloren?

Venezuala: Beide Seiten der Münze sehen

Jahresrückblick 2019

Tote können keine Organe spenden

Thrive - Film von Foster Gamble

Danke Willy Wimmer

Lanka gewinnt Masernprozess

Daniele Ganser: Illegale Kriege

Fleischkonsum und Kanzleramt

Danke Herr Steinmeier

Grausamkeiten kommen nicht vom Herzen

Die Herrscher im Hintergrund

Böhmermann und Paragraph 103 dStGB

Wirklich Enthüllungsjournalismus?

Todesursache: Schlachtung

Aus der Mitte gefallen

Schulmensa: Viel Gemüse und Obst wäre sinnvoll

Milch - wirklich besser nicht

Jagd schafft überhöhte Tierbestände

Putinhetze geht weiter

Neues zum Masernprozess

Fokuswechsel

Grundverständnis für Russland

Gibt es ein krankmachendes Masernvirus?

Aber bitte auch mit Russland und mit Putin


Weitere Themen:

FIT-JA REZEPTE WIE ERNÄHRE ICH MICH RICHTIG? SÄURE-BASEN-GLEICHGEWICHT OPTIMIST ODER PESSIMIST?
DIE ANDERE SEITE DER MILCH VORSICHT GLUTAMAT ENERGIE DURCH LEBENSMITTEL MINERALIEN: WIEVIEL SIND DRIN?
ZUR RUHE FINDEN VERSTAND, HERZ UND BEWUSSTSEIN DER MENSCH IST EIN BIOTOP FIT VON INNEN
WOHLFÜHLTIPPS ERNÄHRUNG KRANKHEIT UND SEELE WARUM VEGETARISCH!? VEGETARISCHE REZEPTE

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken