Textversion

Sie sind hier:

Ehrlichkeit und Lebendigkeit

Herrschen macht energielos

Der Herzensweg

Moderne Kreuzigung

Umdenken statt Siegenwollen

Lassen wir Gott wirken

Das energetische Urfeld

Zurück zu unserer wahren Natur

Falsche Vorstellungen

Wie geht es weiter?

Die Energie von der Quelle in uns

Interview mit Mykola Asarow

Sich nicht überfordern (lassen)

Entsprechungen in uns lösen

Zurück in die Lebenskraft

Wer ist eigentlich Gott?

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Buch: Zur Besinnung kommen

Buch: Die Freiheit kommt vom Herzen

Buch: Schluss mit dem bösen Gott.

Buch: Das vegane Suppenkochbuch

Impressum

Kontakt

Unser wahres Wesen ist das Kind des unendlichen und ewigen Urenergiefeldes, das ich Gott oder Heiland (das heile Land in mir) nenne. Es unterscheidet sich von unserem Ego-Ich dadurch, dass es nur das will, was auch das ewige, unendliche Urenergiefeld, sein Schöpfer, will und in dem Sinne keinen Eigenwillen hat - oder anders ausgedrückt, nicht selber Gott, gleich dieses ewige Urenergiefeld, sein will. Es achtet und respektiert aus freiem Willen das Urgesetz des Lebens, das sein über alles geliebter Schöpfer, seine über alles geliebte Schöpferkraft ist.

Das heißt nun allerdings nicht, dass das Kind Gottes unfrei ist, quasi eingesperrt ist, von engen Grenzen umgeben ist, im Gegenteil: Das Kind Gottes ist im Vergleich zu uns Menschen unvorstellbar frei und hat permanent die Wahl von unendlich vielen, es ewig glücklich machenden Möglichkeiten. Aber alle diese Möglichkeiten sind immer im Einklang mit dem ewigen Urgesetz des Lebens und nie dagegen. Was ist dieses ewige Urgesetz des Lebens? Liebe, Güte, ewiges Füreinander, Miteinander, Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit, aufbauende schöpferische Kraft, ewige und unendliche Energie, Einheit, Wohlklang, Freude, Glück, Schönheit, Freiheit, göttlich-ewige Natürlichkeit... Darum ist das Kind Gottes auch immer erfüllt, gleich von dem ewigen Urenergiefeld gefüllt, getragen.

Zum ewigen, vollkommenen Urfeld des Seins gehört für seine Kinder auch die Möglichkeit, den Einklang mit dem ewigen Gesetz zu verlassen und somit selber das Gesetz, selber Gott sein zu wollen, denn im ewigen Urgesetz soll nur leben, wer das auch selber freiwillig will. Und nur diese totale Freiwilligkeit, gleich die größtmögliche Freiwilligkeit, macht das ewige Urfeld auch erst wirklich vollkommen. Keines seiner Kinder soll unfreiwillig in ihm leben müssen!

Vollkommener als die Vollkommenheit kann allerdings nichts sein. Das Kind Gottes, das sich entscheidet, selber Gott sein zu wollen, also den Willen Gottes zu verlassen, entscheidet sich darum auch automatisch für die Unvollkommenheit, gleich für die Trennung, für das Verlassen der Einheit, die natürlich immer zur göttlichen Vollkommenheit gehört. Das ist dem ewigen Urfeld natürlich bewusst, nicht aber dem Kind Gottes, das selber Gott sein will. Das ewige Gesetz erklärt ihm die schmerzhafte Trennung, die ein Verlassen der Einheit zur Folge hat. Ein Kind, das aber trotzdem seinen Eigenwillen und das logisch folgende Getrenntsein von anderen selber erleben will, darf das, um über das zwangsweise schmerzhafte Erleiden des voneinander Getrenntseins selber freiwillig - über das Erwachen des Bewusstseins - zum ewigen göttlichen Gesetz, zum göttlichen vollkommenen Sein zurückzukehren.

Hier auf der materiellen Erde und in den analogen geistigen Welten haben wir sozusagen das klassische Feld, um bewusstseinsmäßig zu lernen, was der Eigenwille und die Trennung und das Herrschen und der Kampf gegeneinander für schmerzhafte, leidvolle Folgen mit sich bringt. Ja, welcher Wahnsinn, welcher Irrsinn der Eigenwille, das Selbergottseinwollen, ist. Schön, wer das mehr und mehr realisiert und sich darum wieder freiwillig und von ganzem Herzen dem göttlichen Gesetz, dem heilen Land in uns allen, zuwendet und den erlösenden Gottesgeist um Hilfe und um Führung bittet und sich wieder für seinen ewigen Willen entscheidet. Wer das ehrlich und wahrhaftig tut, darf innerlich - und oft auch äußerlich* - mehr und mehr erleben, wie ihn der Gottesgeist wieder heilend und liebevoll heim ins ewige Bewusstsein und zu seiner wahren Natur zurückführt und ihn mehr und mehr von seinem selbst geschaffenen Leiden erlöst und befreit...

*auch diese vermeintlich materielle Welt ist eine geistige Welt

**************************************************

Bücher von Rolf Börlin

Das neuste Buch: "Zur Besinnung kommen - Bewusstsein ist der Weg" zeigt, worauf es im Leben wirklich ankommt und wie bei uns allen befreiende, glücklich machende Bewusstseinsprozesse laufend unsere Realität sein können. Ob es uns gut oder schlecht geht, entscheidet kein blindes Schicksal, sondern täglich wir selbst, und dabei bekommen wir Hilfen über Hilfen vom Bewusstsein, wenn wir uns von ihm führen und helfen lassen.
Hier bestellen (bitte anklicken)
Mehr erfahren
Das Buch "Die Freiheit kommt vom Herzen - Die Entwicklung der Verwicklung" weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden. Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über allen unseren Vorstellungen und Meinungen steht.
Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen - das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.
Hier bestellen (bitte anklicken)
Mehr erfahren
In "Das vegane Suppenkochbuch" zeige ich Ihnen 60 köstliche vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.
Entdecken Sie Suppen neu!
Das Buch ist im März 17 beim Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)
"Schluss mit dem bösen Gott
Aus der Enge in die Freiheit"

Ich freue mich, Ihnen mein Wissen und meine Herzenserkenntnisse auch in Buchform weitergeben zu dürfen.
Das Buch ist 2016 im Verlag Tredition erschienen. Im Buchhandel erhältlich.
Mehr erfahren und bestellen (hier klicken)

**************************************************

Rubriken:

gesunde Ernährung Fühlen und Denken Fit werden und bleiben Heilen Rezepte Welt Jetzt

Lesen Sie auch:

Ehrlichkeit und Lebendigkeit
Herrschen macht energielos
Der Herzensweg
Moderne Kreuzigung
Umdenken statt Siegenwollen
Lassen wir Gott wirken
Das energetische Urfeld
Zurück zu unserer wahren Natur
Wie geht es weiter?
Falsche Vorstellungen
Wie geht es weiter
Die Energie von der Quelle in uns
Sich nicht überfordern (lassen)
Entsprechungen in uns lösen
Zurück in die Lebenskraft
Wer ist eigentlich Gott